Hernalser Kalvarienbergmarkt eröffnet

Vom Aschermittwoch bis zum Ostermontag bietet der traditionelle Markt wieder Osterbrauchtum für Klein und Groß

Wien (OTS) - Der Wiener Kalvarienberg in Hernals blickt auf eine lange Tradition zurück. Bereits vor 370 Jahren, im Jahr 1639, fand die erste Wallfahrt von St. Stephan nach Hernals statt, vor 300 Jahren wurde der Grundstein für den heutigen Kalvarienberg gelegt. Der Brauch der Pilgerwallfahrten hat sich bis heute erhalten und so ist die Geschichte der Pfarrgemeinde vor allem von dieser Tradition geprägt. Heute, Aschermittwoch, wurde der Hernalser Kalvarienbergmarkt 2009 von Bezirksvorsteherin Ilse Pfeffer(SPÖ) im Beisein von Frauen- und Integrationsstadträtin Sandra Frauenberger feierlich eröffnet.

"Bamkraxler" als unumstrittenes Highlight

Man sei stolz auf die gute Zusammenarbeit zwischen dem Bezirk, der Kirche und den Kulturvereinen, die an der Gestaltung des besonders kindergerechten Marktes beteiligt gewesen wären, betonte Pfeffer. Der traditionelle Markt präsentiere sich nun in einem neuen Gesicht, der dem "anlassbezogenen" Markt die angemessene würdevolle und österliche Form verleihe. Statt der herkömmlichen Verkaufswagen zieren den Markt nun einheitliche, geschmückte Verkaufsstände, welche Kunsthandwerk, Osterdekoration, Holzschnitzereien und diverse Stärkungen anbieten. Wichtigstes Detail ist - wie in den vergangenen Jahren auch schon - der sechs Meter hohe "Bamkraxler", der auf die biblische Geschichte des Zöllners Zachäus zurückgeht. Der "Bamkraxler" wurde von dem Künstler Sammy Konkolits gestaltet und ist auch heuer vor allem für die Kinder das klare Highlight des Marktes.

Der Kalvarienbergmarkt bietet auch sonst zahlreiche Aktivitäten für Kinder, jeweils Dienstag und Donnerstag kommen der Kasperl oder der Zauberhase Buxi um 15.00 Uhr auf Besuch, am Freitag gibt es Mitmachtheater für die kleinsten Gäste. Ponyreiten, Karussell und Trampolin ergänzen das abwechslungsreiche Programm. Aber auch für Erwachsene gibt es am Kalvarienberg einige literarische und musikalische Programmpunkte, beispielsweise eine Aufführung der Matthäus-Passion von Johann Sebastian Bach am Freitag, den 20. März, um 18.30 Uhr in der Pfarrkirche. Der Kalvarienbergmarkt ist von 25. Februar bis 13. April jeweils von 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr geöffnet. Weitere Informationen unter www.kalvarienberg.at (Schluss) wil

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag. Christine Willerstorfer
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Telefon: 01 4000-81084
E-Mail: christine.willerstorfer@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0016