Fünf Aufführungen der Waldoper des Lebensministeriums ab heute in Wels

Start der Bundesländer-Tour der Kinder-Waldoper "Hänsel und Gretel"

Wien (OTS) - Nach dem großen Erfolg bei den Aufführungen im vergangen Oktober in Wien, ist die Kinder-Waldoper des Lebensministeriums nun für zwei Tage in Wels zu sehen. Rund 2.500 Kinder und deren Eltern aus Oberösterreich haben sich bereits angemeldet und nützen die Gelegenheit, sich auf spielerische Weise mit dem Thema Wald auseinanderzusetzen. "Nach den vielen positiven Rückmeldungen der Kinder, aber auch der LehrerInnen aus Wien, wollen wir nun allen österreichischen SchülerInnen die Möglichkeit geben, die Waldoper "Hänsel und Gretel" zu besuchen", so Landwirtschafts-und Umweltminister Niki Berlakovich zu der Initiative "Kinder-Waldoper", die nach Oberösterreich in Vorarlberg Station machen wird.

Auf Initiative des Lebensministeriums wurde die romantische Oper "Hänsel und Gretel" von Engelbert Humperdinck umgeschrieben und altersgerecht mit Waldthemen und waldpädagogischen Elementen verknüpft. Die Oper will die Kinder nun auf spielerische Weise für die Anliegen des Waldes begeistern und ihnen Themen wie etwa richtiges Verhalten im Wald oder die vielfältige Nutzung des Produktes Holz näher bringen. Neben den klassischen Singelementen wurde das rund 60minütige Stück um viele interaktive Elemente erweitert.

"In Oberösterreich bieten die Waldschulen Linz und Böhmerwald ein vielfältiges Angebot des spielerischen Lernens in der Natur, sie sind daher Schulen, in die alle Kinder gerne gehen. Die Kinder-Waldoper "Hänsel und Gretel", die Musik und Waldthemen altersgerecht verknüpft, ist ein tolles Zusatzangebot für unsere waldpädagogischen Aktivitäten. Ich freue mich daher ganz besonders, dass die Bundesländertour der Kinder-Waldoper im Stadttheater Wels in Oberösterreich startet", so der oberösterreichische Landesrat Dr. Josef Stockinger abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

Lebensministerium
Pressestelle
Tel.: (++43-1) 71100 DW 6703, DW 6823

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MLA0001