FP-Mahdalik: Rapid-Akademie - 7,9. Mio. für Wiener Fußball gefordert

Untere Fußball-Ligen nicht vergessen!

Wien, 25-02-09 (OTS) - Es ist sehr zu begrüßen und auch nicht wirklich verwunderlich, dass nach der Austria auch Rapid eine Fußball-Akademie mit großzügiger Unterstützung der Stadt Wien bekommt. Anderenfalls hätten die Grünweißen sicher einen medialen Riesenwirbel veranstaltet, sagt der Wiener FPÖ-Gemeinderat Toni Mahdalik, fordert zugleich aber eine finanzielle Offensive zur Förderung des Wiener Fußballverbandes.

Nachdem die Akademie der Wiener Austria mit 7,9 Mio. Euro gefördert wird und es Erzrivale Rapid sicher nicht billiger geben wird, sollte die Stadt Wien auch 7,9 Mio. Euro für den Unterbau des Wiener Fußballs bereit stellen. Vereine wie Vienna, Sportclub, FavAC, Simmering, Ostbahn XI, Slovan HAC, Fortuna 05, Donaufeld, FAC oder der FC Stadlau , um nur einige zu nennen, leisten im Bereich der Nachwuchsarbeit seit Jahrzehnten wertvolle Arbeit, haben jedoch immer unter mangelnder finanzieller Ausstattung zu leiden.

Diese muss ebenso verbessert werden wie die Kooperationen von Schulen und Fußballvereinen. Die FPÖ hat daher in der letzten Sitzung des Wiener Gemeinderates einen Antrag eingebracht, wo 7,9 Mio. Euro für diese Förderungen gefordert werden. Wir hoffen, dass die SPÖ hier eine ernsthafte Diskussion mit uns und den Vereinen führt und die notwendigen Mitteln bereit stellt, so Mahdalik. (Schluss)am

Rückfragen & Kontakt:

FPÖ-Wien
4000/81747

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFW0004