Zeckengefahr: Nur Impfung schützt

Graz (OTS) - Fast 530.000 Mal haben sich die Steirerinnen und Steirer in den vergangenen 16 Jahren mit Hilfe der Steiermärkischen Gebietskrankenkasse (STGKK) gegen die Gefahr durch Zeckenbisse geschützt. Die diesjährige Impfaktion startet am 2. März.

Galt die Steiermark lange als unangefochtene "Zeckenhochburg" Österreichs, so teilt sie diese zweifelhafte Ehre in der Zwischenzeit mit Kärnten, Tirol und Oberösterreich. Dennoch bleibt in der "Grünen Mark" das Risiko, nach einem Zeckenbiss an der gefährlichen Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME) zu erkranken, besonders hoch.

Wirksamen Schutz bietet ausschließlich die Zeckenschutzimpfung -und die wird in der Steiermark erfreulicherweise hervorragend angenommen. Nicht weniger als 526.000 Impfungen wurden seit 1993 bei den Impfaktionen der STGKK zur FSME-Vorbeugung verabreicht.

Die Steiermärkische Gebietskrankenkasse führt selbstverständlich auch heuer eine landesweite FSME-Impfaktion durch. Der Auftakt im STGKK-Fachärztezentrum in der Friedrichgasse 18 in Graz (2. Stock) erfolgt am Montag, 2. März 2009. Die Aktion endet am 29. Mai, geimpft wird an Wochentagen jeweils von 13 bis 15 Uhr. In den Außenstellen der STGKK werden ab dem 18. März Impftermine angeboten.

Im Vorjahr haben sich rund 31.000 Steirerinnen und Steirer mit Hilfe der Gebietskrankenkasse gegen die Zeckengefahr geschützt. Heuer sollten neben bislang ungeimpften Personen all jene kommen, die 2008 die erste und zweite Teilimpfung erhalten haben. In diesem Fall ist die die dritte Teilimpfung fällig. Nicht vergessen: Für alle, die 2006 die dritte Teilimpfung erhalten haben, ist heuer die erste Auffrischungsimpfung notwendig. Danach gilt für die Auffrischungsimpfungen: Wer jünger als 60 ist, sollte alle fünf Jahre seinen Impfschutz erneuern, wer älter als 60 ist, alle drei Jahre. Impfpass und e-card bitte nicht vergessen.

Die Kosten für die FSME-Impfung belaufen sich für STGKK-Versicherte und deren Angehörige auf 17 Euro, für alle anderen Personen auf 20,70 Euro. Kinder werden erst ab dem vollendeten sechsten Lebensjahr geimpft.

Alle Details zur Impfaktion sowie die genauen Termine in den Außenstellen finden Sie auf der Homepage der Steiermärkischen Gebietskrankenkasse: www.stgkk.at.

Rückfragen & Kontakt:

Dieter Hausberger
STGKK-Öffentlichkeitsarbeit
Tel:0316 / 8035-1615

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GKS0001