Brand in Favoriten: Wohnungsinhaber konnte sich mit Hund retten

Wien (OTS) - Aus noch unbekannter Ursache war es in einer Dachgeschosswohnung im 10. Wiener Gemeindebezirk (Neilreichgasse 105) gegen 23.00 Uhr zu einem Brand einer Bettbank gekommen. In weitere Folge breiteten sich die Flammen auch auf andere Einrichtungsgegenstände aus. Der Wohnungsinhaber konnte noch mit seinem Hund aus der Wohnung flüchten. Die rasch eingetroffene Wiener Berufsfeuerwehr konnte aus der stark verrauchten Nachbarwohnung eine Familie retten. Die drei Personen wurden anschließend dem Rettungsdienst übergeben. Der Brand konnte unter Atemschutz gelöscht werden. Für die Dauer des Einsatzes, der gegen Mitternacht endete, war die Linie 67 an der Durchfahrt behindert. (Schluss) cwk

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Wiener Feuerwehr-Nachrichtenzentrale
Telefon: 01 531 99 51 67
E-Mail: nz@ma68.wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0007