Ab Freitag: Jubiläumsschau "90 Jahre WAT-Brigittenau"

Bis 28.6.: Fotos, Fahnen, Wimpeln, Medaillen u.v.a.

Wien (OTS) - Im Bezirksmuseum Brigittenau (20., Dresdner Straße
79) ist von Freitag, 27. Februar, bis Sonntag, 28. Juni, eine neue Sonder-Ausstellung zu sehen. Anlass für die Schau ist das heurige 90-Jahre-Jubiläum des größten Breitensport-Vereines im 20. Bezirk: Im Jahre 1919 wurde der WAT-Brigittenau ins Leben gerufen. Heute hat die Vereinigung zirka 1.000 Mitglieder und bietet ein Programm für Jung und Alt mit etwa 90 Terminen pro Woche und insgesamt 58 Sportarten an. Beim Eröffnungsabend am Freitag, 27. Februar, wird Bundesminister a. D. Karl Blecha als Ehrengast erwartet. Die Veranstaltung beginnt um 18 Uhr, der Zutritt ist frei. Das Publikum kann vielfältige Exponate betrachten, von historischen Fotografien, Dokumenten und Vereinsschriften bis zu Fahnen und Medaillen. Wimpeln, Sportler-Kleidung und Sport-Utensilien, darunter eine antiquierte Diskusscheibe, vervollständigen den Rückblick. Die informative Sonder-Ausstellung "90 Jahre WAT-Brigittenau" ist jeweils Donnerstag (17 bis 19 Uhr) und Sonntag (10 bis 12 Uhr) geöffnet. Der Eintritt ist kostenlos. An Feiertagen bleibt das Museum gesperrt.

Gruppen-Führungen per E-Mail abmachen: info@wat20.at

Minister a. D. Karl Blecha ist WAT-Ehrenpräsident (WAT: Wiener Arbeiter Turn- und Sportverein) und wird den Besuchern der Eröffnungsveranstaltung über die Entwicklung der Vereinigung wissenswerte Dinge erzählen. Die Palette sportiver Angebote wurde im Laufe der Jahre immer wieder ausgeweitet und reicht nunmehr von Airtrack und Inline-Hockey bis zu Yoga. Für Gruppen bietet die Brigittenauer WAT-Mannschaft auch Führungen außerhalb der Öffnungsstunden des Museums an. Das Sekretariat des WAT ist unter der Telefonnummer 332 51 88 erreichbar. Für Termin-Anfragen per E-Mail lautet die Adresse: info@wat20.at. Derzeit arbeiten die Mitglieder der Sportler-Gemeinschaft an der Vorbereitung einer weiteren Jubiläumsveranstaltung: Mitte März soll in der Halle in der Hopsagasse die große Sport-Schau "History WAT 20" stattfinden. Details dazu sind im Internet zu lesen: www.wat20.at.

o Allgemeine Informationen: Bezirksmuseum Brigittenau: www.bezirksmuseum.at/brigittenau/

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Oskar Enzfelder
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Telefon: 01 4000-81057
E-Mail: oskar.enzfelder@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0006