Vorabmeldung INDUSTRIEMAGAZIN 03/2009: Oberösterreich hat "beste FH"

Wien (OTS) - Für das FH-Ranking des INDUSTRIEMAGAZIN wurden heuer 900 Personalverantwortliche gefragt: Welche Fachhochschule dieses Landes genießt die höchste Reputation? Und: Welchen dieser Studiengäng würden Sie Freunden und Verwandten empfehlen? Die Studiengänge der FH Oberösterreich gingen dabei mit Abstand als Sieger hervor. Die FH Technikum Kärnten, FH Burgenland und die Lauder Business School sind Schlusslichter im Ranking.

Die weitaus höchste Reputation unter den heimischen Fachhochschulen genießen die FH-Studiengänge der FH Oberösterreich in Linz, Steyr, Wels und Hagenberg - so das aktuelle FH-Ranking des INDUSTRIEMAGAZIN. Mit einer Durchschnittsbewertung von 1,69 für die rund dreissig Studiengänge liegen die Oberösterreicher knapp vor der deutlich kleineren FH Salzburg, die mit einer Durchschnittsbewertung über alle Studiengänge von 1,75 weit vor dem Mittelfeld liegt. Deutlich über der Durchschnittsgruppe finden sich die Fachhochschulen Technikum Wien und das steirische Joanneum. Ziemlich abgeschlagen mit Plätzen am Ende der Rangreihung müssen sich die Lauder Business School sowie die Fachhochschulen in Kärnten und dem Burgenland begnügen.

Bereits in den letzten Jahren sind die Studiengänge der FH Oberösterreich als die renommiertesten des Landes aus dem FH-Ranking hervorgegangen. Der verstärkte gemeinsame Marktauftritt der Standorte Linz, Steyr, Wels und Hagenberg sowie der industrielle Background Oberösterreichs sicherten auch heuer der FH Oberösterreich den Spitzenplatz. Alle Details des Rankings sowie viele weitere Daten, wie etwa studiengangsbezogene Arbeitslosenzahlen und die Struktur von Studierenden und Vortragenden finden Sie in der aktuellen Ausgabe des INDUSTRIEMAGAZIN oder auf www.industriemagazin.at.

Rückfragen & Kontakt:

Industriemagazin
Tel.: 01/ 585 9000 - 0

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | IMA0001