AK Steuerspar-Aktion: Über 2.000 holten sich in der ersten Woche Rat

AK: Tausende holten sich Tipps, wie Sie mit der Arbeitnehmerveranlagung Geld vom Finanzamt zurück bekommen

Wien (OTS) - "Jedes Jahr können wir mehr Arbeitnehmer und Arbeitnehmerinnen dabei unterstützen, sich ihr Geld vom Finanzamt zurück zu holen", sagt Arbeiterkammerpräsident Herbert Tumpel und weiter: "Das freut uns, denn gerade jetzt kommt es für die Menschen auf jeden Cent an". Über 2.000 haben sich bereits in der ersten Woche der AK Steuerspar-Aktion beraten lassen. Und die zahlt sich aus: Durchschnittlich kann sich jeder Beschäftigte so rund 200 Euro zurück holen. Mit Hilfe der AK haben sich die Arbeitnehmer so rund 400.000 Euro zurück geholt. "Gerade jetzt ist es wichtig, dass den Menschen mehr bleibt. Das stärkt die Kaufkraft und kurbelt die Wirtschaft an", sagt Tumpel. Damit die ArbeitnehmerInnen auch bekommen, was ihnen zusteht, gibt es von Seiten der AK jede Menge Tipps, wie die Arbeitnehmerveranlagung ganz einfach klappt. Auf wien.arbeiterkammer.at gibt es alle Broschüren, Musterbriefe, Formulare und sogar ein Video, in dem man sieht, wie es geht. Über 88.000 besorgten sich bereits die AK-Online-Steuertipps. Davon haben sich rund 1.200 die Arbeitnehmerveranlagung per Online-Video Schritt für Schritt erklären lassen.

Rückfragen & Kontakt:

Sylvia Kuba
AK Wien Kommunikation
tel.: (+43-1) 501 65-2331
sylvia.kuba@akwien.at
http://wien.arbeiterkammer.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AKW0002