ÖAMTC: Etwa 30 Straßen wegen Lawinengefahr gesperrt

Es schneit weiter

Wien (OTS) - Aufgrund der teils heftigen Schneefälle der vergangenen Tage und der damit stark angestiegenen Lawinengefahr sind laut ÖAMTC etliche Straßenverbindungen für den Verkehr gesperrt. Dem ÖAMTC wurden Dienstagfrüh insgesamt etwa 30 Straßensperren - von Niederösterreich bis Vorarlberg - gemeldet.

Gesperrt waren Dienstagfrüh um 7 Uhr nach Angaben des ÖAMTC unter anderem folgende Verbindungen:

Salzburg/Osttirol:
Felbertauern Straße (P1) zwischen Mittersill und Matrei

Salzburg:
Katschberg Straße (B99) über den Radstädter Tauern zwischen Mauterndorf und Obertauern,
Salzachtal Straße (B159) im Bereich Pass Lueg,
Hochkönig Straße (B164) zwischen Mühlbach und Dienten,
Gerlos Straße (B 165) zwischen Wald und dem Gerlospass (Ausweichen über die Mautstraße war möglich).

Tirol/Vorarlberg:
Arlberg Straße (B197) zwischen Stuben und St. Christoph,
Lechtal Straße (B198) zwischen Alpe Rauz und Zürs und zwischen Lech und Warth (Zürs und Lech damit auf dem Straßenweg nicht erreichbar).

Steiermark:
Gesäuse Straße (B146) zwischen Hieflau und Admont,
Eisenstraße (B115) zwischen Eisenerz und Präbichl,
Hochschwab Straße (B24) zwischen Weichselboden und Wildalpen, Lahnsattel Straße (B23) zwischen Mürzsteg und Frein an der Mürz.

Oberösterreich:
Pyhrnpass Straße (B138) im Bereich Pyhrnpass,
Pass Gschütt Straße (B166) zwischen Gosau und dem Hallstätter See, Hallstätter Landesstraße (L547) zwischen Hallstatt und Obertraun und Koppentaler Landesstraße (L701) über den Koppenpass (Obertraun auf dem Straßenweg nicht erreichbar),
Hengstpass (L 550)

Niederösterreich:
Mariazeller Straße (B20) zwischen Türnitz und Annaberg,
Höllental Straße (B27) auf der Verbindung Schwarzau im Gebirge -Hirschwang auf ein Teilstück zwischen Kaiserbrunn und Singerin.

Zusätzlich waren laut ÖAMTC zahlreiche Landes- und Nebenstraßen von Niederösterreich bis Vorarlberg aus Sicherheitsgründen gesperrt. Schneefälle führten auch Dienstagfrüh weiterhin zu Behinderungen auf den Straßen, viele der offenen Bergstraßen waren nur mit Schneeketten befahrbar.

Service: Alle aktuellen Straßensperren und den Überblick über den Straßenzustand gibt unter www.oeamtc.at/verkehrsservice.

(Forts. mögl)

Rückfragen & Kontakt:

Heimo Gülcher
ÖAMTC-Informationszentrale
Tel.: +43 (0) 1 71199-1795
iz-presse@oeamtc.at
http://www.oeamtc.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAC0009