Lasar: Muzicant erweist IKG mit Agitation gegen die FPÖ keinen guten Dienst

Wien (OTS) - Kritik am Verhalten des Vorsitzenden der
Israelitischen Kultusgemeinde, Ariel Muzicant, übte heute der Wiener FPÖ-Landtagsabgeordnete David Lasar, selbst Mitglied der IKG. Muzicant, ein Freund Häupls, erfülle offensichtlich eine parteipolitische Mission, indem er gegen die FPÖ agitiere. Gespräche mit FPÖ-Bundesparteiobmann HC Strache habe Muzicant nachweislich verweigert.

Mit seinem Verhalten erweise Muzicant der IKG keinen guten Dienst, führte Lasar weiter aus. Offensichtlich versuche er, als großer Baubetreiber, über die Wiener SPÖ neue Großprojekte zu lukrieren und sich dafür mit seinen absurden Polit-Agitationen zu empfehlen. Viele jüdische Mitbürger seien über Muzicants parteipolitisch motivierte Tiraden gegen die FPÖ empört.

Rückfragen & Kontakt:

FPÖ

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FPK0001