Hat jeder Mensch die gleichen Rechte?

Jeder sollte vor allem ein Recht auf eigenes Schicksal haben!

Wien (OTS) - Rechte und Pflichten, Freiheit und Verantwortung,
sind kommunizierende Gefäße. Freiheit verpflichtet, Verantwortung befreit... Welche Rechte bringen die größte Freiheit; den größten Nutzen, bei geringsten Kosten - ohne andere einzuschränken? Zuerst wohl das Recht auf individuelle Eigenart.

Das Individuum wäre die Minderheit schlechthin. All die anderen Minderheiten und ihre Rechte sind relativ; sie polarisieren und bleiben in einer Demokratie außerdem Theorie - bis sie von einer Mehrheit akzeptiert werden.

Die wichtigste Verteilungsfrage wäre dann die Rollenverteilung:
Gerecht ist, wenn jeder seine eigene Rolle spielen kann. Doch wir belohnen Menschen dafür, dass sie sich verstellen. Dabei wird der vielleicht größte Wert vernichtet, den jeder hat: Sein Schicksal.

Rückfragen & Kontakt:

Partei "DIE MITTE" / 0664 3245165

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | CHB0001