Verein "Italien - Kärnten" wird morgen, Samstag, präsentiert

LH Dörfler:Land unterstützt Ausbau der Beziehungen und grenzüberschreitende Kooperationen

Klagenfurt (OTS) - Morgen, Samstag, 21. Februar, 17 Uhr, wird der Verein "Italien -Kärnten" (Associazione "Italia - Carinzia") im Spiegelsaal der Kärntner Landesregierung, Arnulfplatz 1, Klagenfurt, der Öffentlichkeit vorgestellt. Der Verein hat das Ziel, die grenzüberschreitende Rolle des Landes Kärnten zu stärken und eine Vertretung für die zahlreichen Kärntner und Italiener, die seit Jahren enge kulturelle und wirtschaftliche Beziehungen pflegen, anzubieten. Landeshauptmann Gerhard Dörfler unterstreicht die Wichtigkeit dieses Vereins, denn damit würden die vielen, von LH Jörg Haider aufgebauten Beziehungen zwischen Kärnten und Italien fortgeführt und forciert, was er kräftig unterstützen wolle. Die gute Nachbarschaft und die vielfältigen Kontakte und Kooperationen sollen intensiviert werden, so Dörfler.

Wie Dörfler unterstützen auch die Präsidenten der Region Friaul-Julisch Venetien, Renzo Tondo, sowie von Veneto, Giancarlo Galan, die neue Plattform und ihre Bemühungen, die Regionen und ihre Bewohner noch näher zusammenzurücken.

Der Kärntner Löwe, der Marcus Löwe (Veneto) sowie der Adler (Friaul) sind im Emblem des Vereins symbolisch für die drei Nachbarregionen zusammengefasst. Zur Präsentation des Vereines haben zahlreiche Mitglieder und Gäste ihr Kommen angesagt, allen voran LH Dörfler, der Präsident des Vereins, Paolo Quercia, Vertreter der italienischen Botschaft und Handelskammer in Wien, darunter Fabrizio Inserra und Andrea Vitolo, Universitätsprofessor Paolo Rondo Brovetto (Universität Klagenfurt) und Claudia Haider.

(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Büro Landeshauptmann Gerhard Dörfler

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NKL0002