Anlässlich des 20. Todestags von Thomas Bernhard veranstaltete das österreichische Kulturforum in Berlin einen Thomas-Bernhard Abend mit Sigrid Löffler und Hans Höller zu Ehren des großen österreichischen Dichters

Berlin (OTS) - Anlässlich des 20. Todestags des großen österreichischen Dichters Thomas Bernhard fand am 20. Februar 2009 eine Podiumsdiskussion mit der bekannten Literaturkritikerin Sigrid Löffler und dem Bernhard-Spezialisten Prof. Hans Höller an der österreichischen Botschaft in Berlin statt.

Nachdem der Bernhard-Kenner Professor Hans Höller aus Salzburg, sowie die in Berlin ansässige österreichische Literaturkritikerin Sigrid Löffler bereits am 12. Februar 2009 im Hamburger Literaturhaus zu einem Gedankenaustausch über Bernhards Werk und seine Aktualität aufeinandergetroffen sind, konnte der Dialog zum Vermächtnis Bernhards und seiner Wirkungskraft im gegenseitigen Abtausch in Berlin fortgesetzt werden. Als Ergänzung zur Diskussion las der Schauspieler Helmut Mooshammer Ausschnitte aus dem Werk von Thomas Bernhard.

Helmut Mooshammer wurde 1955 in der Steiermark geboren. Seine Schauspielausbildung begann er 1977 am Bruckner Konservatorium in Linz. Es folgten Engagements in Münster, Konstanz, Kassel und am Schauspielhaus Düsseldorf. Seit der Spielzeit 2000/2001 ist er Mitglied im Ensemble des Thalia Theaters, Hamburg.

Rückfragen & Kontakt:

Österreichische Botschaft Berlin
Presse und Information
Tel: 0049/30/20287/161
berlin-ob@bmeia.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MAA0005