VP-Praniess-Kastner: Pleitegeier kreisen ungestört über jugendlichen SchuldnerInnen

Präventionsmaßnahmen müssen bereits in den Pflichtschulen beginnen

Wien (OTS) - "Kinder, die den verantwortungsvollen Umgang mit Geld nie richtig kennen lernen, laufen Gefahr, als Erwachsene bereits auf einem beträchtlichen Schuldenberg zu sitzen. Der Anstieg der Verschuldung bei Jugendlichen zwischen 14 und 18 Jahren darf von der Stadt Wien auf keinen Fall weiter achselzuckend hingenommen werden", kritisiert Karin Praniess-Kastner, ÖVP-Mitglied im Sozialausschuss des Wiener Gemeinderates, nach Bekanntwerden der aktuellen Zahlen zur SchuldnerInnenstatistik.
Während in anderen Bundesländern die Gefahr des Abgleitens von Seiten der Sozialhilfe bereits erkannt wurde, bietet Wien keine speziellen Präventionsprogramme für Jugendliche an.

Ping-Pong-Spiel Wehsely:Laska muss ein Ende haben

Praniess-Kastner fordert weit reichende Präventionsmaßnahmen und betont: "Die Kinder müssen in der Volksschule und dann in den weiterführenden Schultypen mit den Themen Schulden und Schuldenfalle konfrontiert werden. Verantwortung wahrnehmen bedeutet, die sich abzeichnenden Gefahren rechtzeitig zu erkennen und darauf angemessen und rasch zu reagieren. Hier ist die Stadt Wien gefordert ihren Teil dazu beizutragen den Jugendlichen die notwendige Sensibilität im Umgang mit Geld beizubringen." Das gegenseitige Zuschieben der Verantwortung zwischen Schul- und Sozialressort müsse ein Ende haben, fordert die VP-Mandatarin.
Praniess-Kastner: "Der Aufbau eines Netzes an Beratungseinrichtungen mit dem Ziel, Jugendlichen niederschwellige Hilfe anzubieten, ist dringend nötig." Außerdem fordert die ÖVP Wien in diesem Zusammenhang einmal mehr den Ausbau der Wiener SchuldnerInnenberatung um rasch auf Probleme reagieren zu können.

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP-Klub der Bundeshauptstadt Wien
Tel.: (++43-1) 4000 / 81 913
Fax: (++43-1) 4000 / 99 819 60
presse.klub@oevp-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPR0001