Grüne Wien zu Gratis-Kindergarten: Vorsichtige Freude

Vassilakou, Smolik: "Gratis-Kindergarten ab drei Jahren wäre längst überfällig"

Wien (OTS) - Vorsichtige Freude kommt von den Grünen Wien zu Spekulationen rund um die Einführung eines ganztägigen Gratis-Kindergartens für Wien. "Die Einführung eines ganztägigen Gratis-Kindergartens für alle Kinder ab drei Jahren wäre längst überfällig", so die Klubobfrau der Grünen Wien, Maria Vassilakou. "Es bleibt zu hoffen, dass es diesmal nicht - wie schon so oft - nur bei einer reinen Ankündigung bleibt, sondern dass der Gratis-Kindergarten so rasch wie möglich umgesetzt wird", so Vassilakou.

"Wenn der Gratis-Kindergarten nun wirklich kommt, dann wird damit endlich eine langjährige Grüne Forderung umgesetzt", ergänzt die Kinder- und Jugendsprecherin der Grünen Wien, Claudia Smolik. Jetzt müsse, so Smolik, der Kindergarten auch als Bildungseinrichtung endlich anerkannt werden. "Frühzeitige Förderung ist für Kinder unerlässlich, entlastet aber auch die Familien", so Smolik. Falls der Gratis-Kindergarten jetzt tatsächlich eingeführt wird, muss auch die Frage des fehlenden Personals schnell gelöst werden. "Höhere Bezahlung und bessere Arbeitsbedingungen könnten viele KindergärtnerInnen, die aus Überlastung ihren Job gekündigt haben, wieder zurückholen, gleichzeitig kann dadurch das gesamte Berufsbild attraktiver gemacht werden", so Smolik abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

Pressereferat, Tel.: (++43-1) 4000 - 81814, presse.wien@gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GKR0001