euro adhoc: Lycos Europe N.V. / Recht/Prozesse / Untersuchungsantrag abgelehnt (D)

Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.

20.02.2009

Haarlem / Niederlande, 20. Februar 2009
Am 4. August 2008 veröffentlichten wir, dass unser Aktionär, LE Holding Corporation, ein Tochterunternehmen von Telefónica S.A., einen Antrag auf Untersuchung der Unternehmenspolitik und des Geschäftsgebarens von LYCOS Europe N.V. bei der Unternehmenskammer des Berufungsgerichts in Amsterdam gestellt hatte.

Nach der Anhörung hat die Unternehmenskammer alle Anträge von LE Holding Corporation in seiner Entscheidung vom 17. Februar 2009 abgewiesen.

Rückfragen & Kontakt:

Ende der Mitteilung euro adhoc
--------------------------------------------------------------------------------

Emittent: Lycos Europe N.V.
Richard Holkade 36
NL-2033 PZ Haarlem
Telefon: +49 (0)524180 71000
FAX: +49 (0)524180 71450
Email: investor.relations@lycos-europe.com
WWW: http://www.lycos-europe.com
Branche: Software
ISIN: NL0000233195
Indizes: Prime All Share, Technologie All Share
Börsen: Regulierter Markt/Prime Standard: Börse Frankfurt, Freiverkehr: Börse
Berlin, Börse Hamburg, Börse Stuttgart, Börse Düsseldorf, Börse
Hannover, Euronext - Paris, Börse München
Sprache: Deutsch

Kontakt:
LYCOS Europe N.V.
Jochen Hög
Tel.: +49 (0) 52 41 / 80 71 244
Fax: +49 (0) 52 41 / 80 67 12 44
Email: jochen.hoeg@lycos-europe.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OTB0005