"Tiroler Tageszeitung" Kommentar: "Gemmas an!" (Von IRENE HEISZ)

Ausgabe vom 20. Februar 2009

Innsbruck (OTS) - Heute, am 199. Todestag Andreas Hofers, beginnt
es also offiziell, dieses spezielle Tiroler Gedenkjahr im Zeichen eines blutigen und letztlich gescheiterten Volksaufstandes. Man kann ausgiebige Feierlichkeiten 200 Jahre danach als angemessen betrachten oder als heillos übertrieben. Als die in einer Endlosschleife wiederholte Glorifizierung einer keineswegs glorreichen Vergangenheit - oder als gebotene Besinnung auf ein starkes Wurzelgeflecht, dessen Ausläufer uns heute noch unter der Schädeldecke kitzeln. Als Folklore, die längst zum bunten Abziehbild ohne geistigen Mehrwert verkommen ist, oder aber als willkommene Gelegenheit, Geschichte verstehen zu lernen - und zwar die eigene.
Jede (historische) Wahrheit ist reich an Facetten; der Tiroler Geschichte wurde mit der Teilung des Landes und deren Verquickung mit den Ereignissen von 1809 eine scharfe Kante hinzugefügt, an der sich viele Tiroler über Jahrzehnte die Herzen blutig gerissen haben. Dass sich diese Kante nicht endgültig abschleift, dafür sorgen einige Fanatiker dies- und jenseits des Brennerpasses.
Dazu kommt, dass mit Andreas Hofer eine zwiespältige Figur im Zentrum des 1809-Gedenkens steht, die dem aufgeklärten Bürgertum schon vor 200 Jahren suspekt war. Ähnlich suspekt wie heute
jenen, denen Hofer bestenfalls zur ironischen Brechung verkrusteter Tirol-Klischees tauglich scheint.
Kurz: Die Sache mit dem Gedenkjahr ist kompliziert. Doch dass die Klischees unausrottbar scheinen, die wir selbst und andere über Tirol und seine Menschen haben, ist ein gutes Argument dafür, das Gedenkjahr zu begehen und allseits sorgsam damit umzugehen. Denn erspart bleibt uns die Auseinandersetzung mit uns selbst ohnedies nicht. Also stellen wir uns und finden heraus, was das eigentlich ist:

Rückfragen & Kontakt:

Tiroler Tageszeitung
Chefredaktion
Tel.: 05 04 03 DW 610

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PTT0001