GARANT mit außerordentlichen Wertberichtigungen auf insolvenzplanbedingte Forderungen

Operatives Geschäftsergebnis positiv - Finanzierung langfristig gesichert

Düsseldorf (euro adhoc) -

ots.CorporateNews übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt der Mitteilung ist das Unternehmen verantwortlich.

19. Februar 2009 - Das positive operative
Geschäftsergebnis der
GARANT-Gruppe, Düsseldorf, für das Jahr 2008 wird aufgrund neuer Erkenntnisse durch außerordentliche Wertberichtigungen auf insolvenzplanbedingte Forderungen in Höhe von voraussichtlich 5,0 Mio. Euro belastet. Das Insolvenzverfahren wurde Ende 2007 mit der Restrukturierung des Unternehmens erfolgreich abgeschlossen.

Das positive operative Geschäftsergebnis der GARANT-Gruppe, Düsseldorf, für das Jahr 2008 wird aufgrund neuer Erkenntnisse durch außerordentliche Wertberichtigungen auf insolvenzplanbedingte Forderungen in Höhe von voraussichtlich 5,0 Mio. Euro belastet. Das Insolvenzverfahren wurde Ende 2007 mit der Restrukturierung des Unternehmens erfolgreich abgeschlossen. Seither kann sich GARANT wieder erfolgreich im Markt behaupten und wird im erstmals für das Geschäftsjahr 2008 wieder erstellten Konzernabschluss nach IFRS Umsatzerlöse von rund 91,3 Mio. Euro ausweisen. Das Jahresergebnis vor Steuern wird sich durch die außerordentlichen Wertberichtigungen voraussichtlich auf rund -4,5 Mio. Euro belaufen.
Die Finanzierung der laufenden Geschäftstätigkeit ist durch die genannten außerordentlichen Wertberichtigungen nicht beeinträchtigt. Das Bankenkonsortium, das Ende 2008 die Finanzierung der Geschäftstätigkeit für das Jahr 2009 übernommen hat, bekräftigte heute eine erweiterte Finanzierungszusage für weitere zwei Jahre.
"Durch die nunmehr auf mehrere Jahre gesicherte finanzielle Basis können wir uns auf den Ausbau unseres Leistungsportfolios mit abverkaufsstarken Warenangeboten, innovativen Fachhandelskonzepten sowie umfassender betriebswirtschaftlicher und fachhandelsspezifischer Beratung konzentrieren", bekräftigt Vorstandssprecher Robert Natter.
Das Zentralregulierungsvolumen, das sind die von den angeschlossenen Fachhändlern über die GARANT-Zentrale abgerechneten Umsätze, stieg im Geschäftsjahr 2008 um 1,7 Prozent auf 766,3 Mio. Euro. Mehr als 240 europäische Fachhändler entschieden sich im Vorjahr neu für eine Partnerschaft mit GARANT. Bereinigt stieg die Zahl der Mitgliedsunternehmen auf mehr als 3.400 an. Für Finanzvorstand Frank Schuffelen dokumentiert die Bereitschaft der Banken zur Finanzierung der Wachstumsstrategien das Vertrauen des Marktes in das Potential der GARANT SCHUH + MODE AG. "Mit unserer langjährigen europäischen Marktexpertise und unseren zielgerichteten Maßnahmen zur nachhaltigen Stärkung unserer mittelständischen Fachhändler können wir uns deutlich vom Wettbewerb abheben und im Markt profilieren."

Rückfragen & Kontakt:

Ende der Mitteilung euro adhoc
--------------------------------------------------------------------------------

Emittent: GARANT SCHUH + MODE AG
Elisabethstrasse 70
D-40217 Düsseldorf
Telefon: +49(0)211-3386-01
FAX: +49(0)211 3386 332
Email: ir@garantschuh.com
WWW: http://www.garantschuh.com
Branche: Konsumgüter
ISIN: DE0005853030
Indizes: CDAX
Börsen: Freiverkehr: Börse Berlin, Börse Hamburg, Börse Stuttgart, Börse
München, Regulierter Markt: Börse Düsseldorf, Regulierter
Markt/General Standard: Börse Frankfurt
Sprache: Deutsch

Jenny Bleilefens
Unternehmenskommunikation GARANT SCHUH + MODE AG
Telefon: +49(0)211-3386-311
jbleilefens@garantschuh.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | CND0003