Achtung Redaktionen: Morgen Pressekonferenz über "Mary's Meals"

Aufsehen erregende Initiative junger Christen zur Bekämpfung des Hungers in den Ländern des "Südens"

Wien, 19.2.09 (KAP) Morgen, Freitag, 20. Februar, findet um 10 Uhr im "Club Stephansplatz 4" der Erzdiözese Wien (1010 Wien, Stephansplatz 4) eine Pressekonferenz zur Vorstellung einer neuen Initiative für die hungernden Kinder in den Ländern des "Südens" statt. "Mary's Meals" ist eine Initiative junger schottischer Christen, die überzeugt sind, den Hunger in der Welt nachhaltig bekämpfen zu können. Die Initiative entstand, als Magnus MacFarlane-Barrow aus Schottland im Jahr 2002 das ostafrikanische Land Malawi während einer Hungerkatastrophe besuchte. Er organisierte spontan 200 tägliche Mahlzeiten für Schulkinder. Heute ermöglicht "Mary's Meals" 350.000 Kindern in zwölf der ärmsten Länder der Welt eine tägliche Mahlzeit in der Schule. Durch das einfache Konzept von "Mary's Meals" gelingt es, mit nur 10 Euro pro Kind Nahrung und Schuldbildung für ein Jahr zu sichern.

Infos: Christian Stelzer Tel. 0664/818.81.46, Internet:
www.marysmeals.org, www.marysmeals.de, www.marysmeals.at

Die Redaktionen sind herzlich eingeladen, Vertreter/innen zu der Pressekonferenz mit Magnus MacFarlane-Barrow und Christian Stelzer zu entsenden. (ende)
K200901756
nnnn

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | KAT0005