Grüne Wien: SPÖ weiterhin nicht an Verbesserungen in der Wiener Psychiatrie interessiert

Pilz: Grüne Wien bringen Maßnahmenpaket zur Psychiatrie-Reform 2009 in den Gemeinderat

Wien (OTS) - Die Gesundheitssprecherin der Grünen Wien, Sigrid Pilz, kündigt im Rahmen der letzten Sitzung der Untersuchungskommission zu Missständen in der Wiener Psychiatrie ein umfassendes Maßnahmenpaket für eine Psychiatrie-Reform 2009 an. "Wir werden am Montag im Gemeinderat dieses Paket zur Psychiatrie-Reform 2009 einbringen. Hierbei muss die SPÖ Farbe bekennen, ob sie weiterhin die Zwei-Klassen-Psychiatrie in Wien aufrecht erhalten oder wirksame Reformen durchführen will", so Pilz. "Für die FPÖ wird der kommende Gemeinderat zur Nagelprobe. Entweder arbeitet sie jetzt an einer Weiterentwicklung der Psychiatrie mit oder sie steckt weiterhin den Kopf in den Sand."

Rückfragen & Kontakt:

Pressereferat, 0664 831 74 49
http://wien.gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GKR0004