Sport- und bewegungsfreundlichste Schule gesucht

Bohuslav: Jugend für Bewegung motivieren

St. Pölten (NLK) - Die Schulsporttrophy zur Auszeichnung der
sport- und bewegungsfreundlichsten Schulen in Niederösterreich geht heuer bereits in die dritte Runde. "Der Bewerb soll ein Anstoß für die Schulleitung sein, den Themen Bewegung und Sport wieder einen höheren Stellenwert einzuräumen sowie die Kinder und Jugendlichen verstärkt und frühzeitig für aktive Bewegung motivieren", meint dazu Landesrätin Dr. Petra Bohuslav. In den letzten Jahren hätten viele Siegerschulen eindrucksvoll vorgezeigt, wie Bildung und Sport ideal ineinander greifen und sich geistige und körperliche Fitness bestens ergänzen.

Der Bewerb Schulsporttrophy wird vom Land Niederösterreich zusammen mit dem Landesschulrat NÖ organisiert und stellt eine Anerkennung für jene Schulen dar, die sich durch besondere Aktivitäten und Initiativen im Bereich Bewegung und Sport auszeichnen. "Es geht nicht so sehr um Spitzenleistungen, sondern um das Gesamtangebot wie Sportbewerbe, Gesundheitsinitiativen, gesundes Schulbuffet, innovative Pausengestaltung, sportliche Ausrichtung des Bewegungsalltags, Partnerschaften mit Vereinen oder sportorientierte Aus- und Weiterbildung der Lehrkräfte", so Bohuslav. Bewegung und Sport steigere entscheidend den Lernerfolg der Kinder.

Die Auszeichnungen werden in den Kategorien Volksschulen, Hauptschulen, AHS-Oberstufe, Berufsbildende Mittlere und Höhere Schulen sowie Schulen mit sportlicher Schwerpunktsetzung und Berufsschulen vergeben. Die Siegerschulen erhalten neben dem Schulsportgütesiegel auch Gutscheine für Sportartikel. Eine Expertenjury mit prominenten Spitzensportlern, Sportlehrern, Trainern und Schulleitern nimmt die Wertung vor. Einreichungen sind noch bis Ende Februar möglich, die Siegerehrung findet Ende April statt.

Nähere Informationen: Franz Stocher, Sport.Land.NÖ, Telefon 02742/9005-16127, www.sportlandnoe.at

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12174
http://www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0003