Vienna Insurance Group in Polen: - Ausgezeichneter Start ins Jahr 2009 - Lebensversicherung: Steigerung um über 120 Prozent - Weiterhin Wachstum in den Kfz-Sparten

Wien (OTS) - Die Versicherungsgesellschaften der Vienna Insurance Group in Polen starteten mit kräftigem Wachstum in das Jahr 2009. Mit unkonsolidierten verrechneten Prämien von über PLN 300 Mio. (ca. EUR 61 Mio.) erzielten sie eine kräftige Steigerung von rund 50 Prozent im Vergleich zum Jänner des Vorjahres.

"Diese beeindruckende Entwicklung unserer polnischen Versicherungsgesellschaften steht in krassem Widerspruch zu den Hiobsbotschaften über die negative Entwicklung auf den CEE-Märkten. Sie beweist die Richtigkeit unserer realitätsbezogenen Einschätzung der Entwicklung der Versicherungsmärkte in dieser Region", kommentiert Dr. Günter Geyer, CEO der Vienna Insurance Group, die ausgezeichneten Zahlen für Jänner 2009.

In der Nichtlebensversicherung erreichte die Vienna Insurance Group in Polen verrechnete Prämien von PLN 154 Mio. (rd. EUR 31 Mio.) und konnte damit einen Anstieg um rund 15 Prozent im Vergleich zur Vorjahresperiode erzielen. Besonders erfreulich sind die Zuwächse in den Kfz-Sparten. In der Kfz-Kasko erzielten die Gesellschaften der Vienna Insurance Group ein kräftiges Plus von rund 30 Prozent und in der Kfz-Haftpflicht konnte ein Wachstum von rund 20 Prozent im Vergleich zum Jänner 2008 erwirtschaftet werden. In der Kfz-Versicherung belegen die polnischen Versicherungsgesellschaften der Vienna Insurance Group insgesamt bereits den dritten Marktrang.

Im Segment der Lebensversicherung verzeichneten die polnischen Gesellschaften mit verrechneten Prämien von PLN 147 Mio. (rd. EUR 30 Mio.) ein hervorragendes Plus von 121 Prozent. Ausschlaggebend für diese signifikante Steigerung der Prämien gegenüber dem Monat Jänner 2008 war das weiterhin sehr gut verlaufende Einmalerlagsgeschäft in diesem Segment.

Vienna Insurance Group in Polen

Die Vienna Insurance Group ist in Polen mit insgesamt sechs Gesellschaften vertreten. Dazu zählen die Compensa Sach und Leben, die Benefia Sach und Leben, sowie die Nichtlebensversicherer InterRisk und TU PZM. Gemeinsam belegen sie derzeit den sechsten Marktrang am polnischen Versicherungsmarkt. Polen ist mit seinen rund 38 Mio. Einwohnern einer der größten Märkte in CEE und zählt zu den wichtigsten Kernmärkten der Vienna Insurance Group in dieser Region.

Die börsennotierte Vienna Insurance Group (VIG) mit Sitz in Wien ist eine der führenden Versicherungsgruppen in CEE. Außerhalb des Stammmarkts Österreich ist die Vienna Insurance Group in Albanien, Bulgarien, Deutschland, Estland, Georgien, Kroatien, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Mazedonien, Polen, Rumänien, Russland, Serbien, der Slowakei, der Tschechischen Republik, der Türkei, Ungarn, der Ukraine und Weißrussland über Versicherungsbeteiligungen aktiv. In Italien und Slowenien bestehen zudem Zweigniederlassungen.

Am österreichischen Markt positioniert sich die Vienna Insurance Group (VIG) mit der Wiener Städtische Versicherung, der Donau Versicherung und der Sparkassen Versicherung. Weiters besteht eine Minderheitsbeteiligung an der Wüstenrot Versicherung.

Die Presseaussendung finden Sie auch unter http://www.vig.com

Rückfragen & Kontakt:

VIENNA INSURANCE GROUP (V.I.G.)
Mag. Barbara Hagen-Grötschnig
Leitung Public Relations
Schottenring 30, 1010 Wien
Tel.: +43 (0)50 350-21027
Fax: +43 (0)50 350 99-21027
E-Mail: barbara.hagen@vig.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WSV0001