Jannach: BZÖ soll vor eigener Haustüre kehren!

Kärnten unter BZÖ-Führung meist verschuldetes Bundesland

Wien (OTS) - Es verwundere schon sehr, wenn das BZÖ einen Dringlichen Antrag zum Thema Postenschacher und Misswirtschaft einbringe und diesen auf Rot und Schwarz beschränke, so heute der Kärntner FPÖ-NAbg Harald Jannach. "Dabei ist es das BZÖ, das Kärnten zum höchst verschuldeten Bundesland gemacht hat. Jeder Kärntner ist heute, dank BZÖ, mit 3.800,-- Euro verschuldet." Die Misswirtschaft sei offenbar Programm. Ein Wirtschaftstreuhänder etwa habe im Zuge des Hypo-Verkaufs 12 Millionen Euro für eine zweimonatige Beratertätigkeit kassiert. Sämtliche lukrative Positionen in Kärnten seien, ungeachtet der Befähigung, mit BZÖ-Leuten besetzt. Wohin dies führe zeige der erwähnte Schuldenstand des Landes.

Rückfragen & Kontakt:

FPÖ

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FPK0012