Vizekanzler DI Pröll besucht Messestand der Kürschner auf der JASPOWA Wien

Wien (PWK117) - Bereits zum 3. Mal präsentierte die Bundesinnung der Kürschner die Leistungen der Berufsgruppen Kürschner, Präparatoren und Gerber am Beispiel Rotfuchs den Besuchern der Jagdmesse JASPOWA.
Unter der Führung von Bundesinnungsmeister Komm.-Rat Otmar Sladky standen Experten der Branche den österreichischen Jägern und der angrenzenden Nachbarländern für fachliche Auskünfte zur Verfügung. Bewusst wurde der Rotfuchs als Schwerpunktthema gewählt, da im Zuge der Raubwildbekämpfung der österreichischen Jäger jährlich ca. 60.000 Rotfuchsfelle anfallen und bis jetzt praktisch ungenützt bleiben. Weiters war es gelungen, gemeinsam mit der Reed Messe einen Stand der österreichischen Weltmeister der Präparatoren WM 2008 zu gestalten.

BIM Komm.-Rat Otmar Sladky, Komm.-Rat Franz Schwarz (der Initiator der Präparatoren WM), Ing. Martin Trenkwalder (Berufsgruppenobmann der Gerber) und GF-Stv. Mag. Wolfgang Muth freuten sich am Stand der Bundesinnung als Ehrengäste Vizekanzler Dipl.-Ing. Josef Pröll sowie die Landesjägermeister ÖkR Dr. Christian Konrad (NÖ), Komm.-Rat Günther Sallaberger (Wien), Dipl.-Ing. Peter Prieler (Bgld) sowie Direktor Johann Jungreithmair von der Reed Messe Salzburg begrüßen zu können.

Der Große Erfolg des Messestandes hat die Bundesinnung bestärkt, auch auf der größten Jagdmesse Österreich (45.000 Besucher), die Hohe Jagd Salzburg, mit einem Messestand präsent zu sein. Diese findet vom 26.2. bis 1.3.2009 statt. (US)

Rückfragen & Kontakt:

Wirtschaftskammer Österreich
Bundesinnung der Kürschner
Tel.: (++43) 0590 900-3263
Fax: (++43) 0590 900-249
mailto: office@wkonet.at
http://wko.at/pelz-leder

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK0003