EINLADUNG zu einer PRESSEKONFERENZ

Verbesserung des ökologischen Zustands der heimischen Gewässer - Neue Förderung für Gemeinden und Unternehmen

Wien (OTS) - Wir laden alle Kolleginnen und Kollegen von Presse, Hörfunk und Fernsehen sehr herzlich zu einer

P R E S S E K O N F E R E N Z ein.

Thema: Verbesserung des ökologischen Zustands der heimischen Gewässer - Neue Förderung für Gemeinden und Unternehmen

Teilnehmer:
Niki Berlakovich, Umweltminister
Wolfgang Anzengruber, Vorstandsvorsitzender des Verbund und Präsident des Verbands der Elektrizitätsunternehmen Österreichs(VEÖ)
Bgm. Helmut Mödlhammer, Präsident des Gemeindebundes

Zeit: Freitag, 20. Februar 2009, 11.00 Uhr Ort: Wasserkraftwerk Freudenau 1020 Wien, Am Praterspitz

Ziel der europäischen Wasserrahmenrichtlinie ist die Herstellung eines guten ökologischen Zustandes aller Gewässer bis 2015. Unsere Fließgewässer sind jedoch teilweise noch durch Hochwasserschutzbauten oder Wasserkraftwerke älteren Datums beeinträchtigt. Für entsprechende Umbaumaßnahmen, die diese Defizite beheben und damit den Erhalt der Vielfältigkeit der dort lebenden Pflanzen- und Tierarten sicherstellen, gibt es ab nun finanzielle Unterstützung. Im Rahmen der Pressekonferenz werden die Details zu dieser neue Fördermöglichkeit, die sich vor allem an Gemeinden und Kraftwerksbetreiber richtet, vorgestellt.

Es wird ein Shuttlebus für Journalisten bereitgestellt. Abfahrt ist um 10.30 Uhr vor dem Regierungsgebäude, Stubenring 1. Anmeldungen bitte unter astrid.hold@lebensministerium.at oder +43 (1) 711 00 -6918

Wir würden uns freuen, Sie bei dieser Pressekonferenz begrüßen zu dürfen.

Rückfragen & Kontakt:

Lebensministerium
Pressestelle
Tel.: (++43-1) 71100 DW 6703, DW 6823

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MLA0001