Amon begrüßt Umsetzung des Bildungsplans für Kindergärten

Bildungsplan im Regierungsübereinkommen verankert - muss mit Ländern ausverhandelt werden

Wien, 17. Februar 2009 (ÖVP-PD) ÖVP-Bildungssprecher und ÖAAB-Generalsekretär Werner Amon begrüßt das Vorhaben von Ministerin Schmied, den Bildungsplan für Kindergärten umzusetzen. „Der Bildungsplan ist im Regierungsprogramm verankert“, betont Amon, die Kindergartenkompetenz fällt aber in Länderkompetenz. Deshalb, so der ÖVP-Bildungssprecher weiter, „muss dieses Vorhaben mit den Ländern abgestimmt werden“. Amon abschließend: „Grundsätzlich muss klar sein, dass der Kindergarten nicht als bloße Aufbewahrungsstätte begriffen werden soll. Der Kindergarten hat vielmehr auch einen Bildungsauftrag zu erfüllen.“ ****

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP Bundespartei, Abteilung Presse und Medien
Tel.:(01) 401 26-420; Internet: http://www.oevp.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVP0001