Favoriten: Hübsche Malereien von Margarete Gottstein

Wien (OTS) - Margarete Gottstein ist eine ambitionierte Amateur-Malerin. Die 1938 in Magdeburg geborene Kunstschaffende zeigt von Mittwoch, 18. Februar, bis Donnerstag, 19. März, ihre liebevoll ausgeführten Werke im "Waldmüller-Zentrum" (10., Hasengasse 38). Die Eröffnung der Ausstellung findet am Mittwoch, 18. Februar, um 19 Uhr, in Anwesenheit der Künstlerin statt. Die Hobby-Malerin blendet nicht mit vordergründigen Effekten, ihre Arbeiten sind stark geprägt durch Freude am kreativen Tun. Der Titel der Schau lautet "Seide und Aquarell - Margarete Gottstein". In den hübschen Aquarellgemälden und Seidenmalereien der betagten Künstlerin vereint sich die Realität mit der Fantasie. Von Blumen und Landschaften bis zu Personen reichen die Motive. Geöffnet ist die Ausstellung jeweils am Dienstag und Donnerstag in der Zeit von 16 bis 18 Uhr. Der Eintritt ist gratis. Nähere Auskünfte erteilt die Arbeitsgemeinschaft "Kultur 10" per E-Mail. Fragen sind an die folgende Adresse zu richten:
waldmuellerzentrum@chello.at.

o Allgemeine Informationen: Veranstaltungen im "Waldmüller-Zentrum" (Arbeitsgemeinschaft "Kultur 10"): www.wien-favoriten.at/

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Oskar Enzfelder
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Telefon: 01 4000-81057
E-Mail: oskar.enzfelder@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0004