Zur Information an Herrn LGF Karner: KO Waldhäusl verwendet seine Zeit um Menschen zu helfen die von ÖVP Mandataren geprellt wurden

Karner sollte weniger Zeit für wertlose Aussendungen verplempern und mehr darauf achten dass seine ÖVP Mandatare nicht Kollegen, Vereine und sonstige Körperschaften bestehlen

St. Pölten (OTS) - Die FPÖ wird auch weiterhin kein Geld für Reaktionen auf die Aussendungen des Polit-Aasgeiers Karner verjuxen. Zur heutigen Aussendung teilt der Freiheitliche Klub im NÖ Landtag mit, dass KO Waldhäusl keineswegs "abgetaucht" ist, sondern sich um die Anliegen jener Bürger kümmert, die der Willkür von teilweise vorbestraften ÖVP Bürgermeistern ausgesetzt sind. Neben einem hochrangigen ÖVP Polizisten und Personalvertreter, der seine Kollegen bestohlen hat verweisen wir auch auf den jüngsten Fall in Waidhofen an der Thaya, wo eine Stadträtin ebenfalls gemeinnützige Gelder der Sportunion veruntreut hat und darüberhinaus auch die Firma in der sie beschäftigt war durch abgezweigte Gelder fast in den Ruin getrieben und somit Arbeitsplätze gefährdet hat.

Rückfragen & Kontakt:

Freiheitlicher Klub im NÖ Landtag
Christian Hafenecker
Landespressereferent
christian.hafenecker@fpoe.at
Tel: 02742/9005-13443
Mobil: 0660/4344872
Fax: 02742/9005-13450

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FKN0003