FP-Mahdalik: Caps warten - Eishallen-Frage nicht weiter verzögern

Neubau oder Aufstockung der Schultz-Halle gefordert

Wien, 16-02-09 (OTS) - Morgen starten die Vienna Capitals ins Play-off und warten noch immer auf eine Entscheidung der Stadt Wien in der Hallenfrage, kritisiert FPÖ-Gemeinderat Toni Mahdalik und fordert Bürgermeister Häupl auf, mehr Engagement zu zeigen.

Die Kapazität der Schultz-Halle muss vor allem im Hinblick auf Spitzenspiele in der regulären Saison und Play-offs auf 7.000 Besucher erhöht oder aber eine neue, größere Halle (vorzugsweise im 22. Bezirk) gebaut werden.

Darüber hinaus sind jedoch weitere Eisflächen in Wien notwendig, um dem Nachwuchs, dem Unterbau sowie den zahlreichen Hobbymannschaften endlich genug Eiszeiten zur Verfügung stellen zu können, betont Mahdalik. (Schluss)am

Rückfragen & Kontakt:

FPÖ-Wien
4000/81747

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFW0004