BZÖ-LPO Uwe Scheuch präsentierte neue Studierendenvertretung "GO - Generation Orange"

Nicholas Idehen Spitzenkandidat für ÖH-Wahlen

Klagenfurt (OTS) - Im Rahmen einer Pressekonferenz präsentierte heute BZÖ-Landesparteiobmann LHStv. Dipl. Ing. Uwe Scheuch die neue Studierendenfraktion "GO - Generation Orange" mit Spitzenkandidat Nicholas Idehen für die kommenden ÖH-Wahlen. Bereits ab dem Sommer habe es diesbezüglich Gespräche mit dem leider danach verstorbenen Landeshauptmann Jörg Haider gegeben, dessen Wunsch es war, mit einer eigenen Fraktion anzutreten. "Wir wollen den Studierenden an der Uni-Klagenfurt eine offene, nach vorne gerichtete Politik anbieten, die sich an den politischen Grundsätzen des BZÖ anlehnt, aber auch Unabhängige ansprechen. Ich bin froh, dass wir mit Nicholas Idehen einen erfolgreichen, bereits in der Studentenvertretung amtierenden Kandidaten gewonnen haben", betonte Scheuch, der als Wahlziel den Einzug in das Studentenparlament nannte.

Nicholas Idehen studiert BWL an der Uni Klagenfurt im zweiten Studienabschnitt, hat ein Mandat in der UV Klagenfurt und in der Studienvertretung BWL, ist Mitglied des Senats der Stipendienstelle Klagenfurt und stv. ÖH-Vorsitzender der Universität Klagenfurt. Idehen war in den letzten zwei Jahren u. a. maßgeblich beteiligt an der Demo gegen die Parkplatzgebühren an der Uni, der Einführung der Linie 13 (Direktverbindung zwischen Universität und Hauptbahnhof), der Einführung des Kärntner Kulturpasses für Studierende sowie an der Erhöhung der Anzahl der Kärntner Semestertickets. "Wir sehen uns als unabhängige Interessensvertretung, sind serviceorientiert und wollen als neue Kraft innerhalb und außerhalb der Gremien für die Studierenden arbeiten. Die GO wird den Studierenden Hilfestellungen anbieten, damit sie die Voraussetzungen haben, um möglichst rasch ihr Studium absolvieren zu können", sagte Idehen.

Als Ziele nannte der GO-Spitzenkandidat eine Sommer-/Winteruni mit der Einführung von Blockveranstaltungen in den Sommer- und Winterferien, eine Ausweitung der Öffnungszeiten der Bibliothek, eine Erweiterung des Literaturangebotes, mehr Lernräume, um endlich in Ruhe studieren zu können sowie ein Mehrangebot an Lehrveranstaltungen. "Ich bin zuversichtlich, dass wir mit unserem Programm und unserem Engagement einen Beitrag für eine höhere Wahlbeteiligung als bei den ÖH-Wahlen 2007 leisten", so der GO-Spitzenkandidat abschließend.

Fotos des GO-Spitzenkandidaten sind auf www.ecs.at/download/go/presse.zip abrufbar.

Rückfragen & Kontakt:

BZÖ Kärnten

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BZK0002