Großer Empfang für Kathrin Zettel in Göstling

LH Pröll: "Du hast dem Sportland NÖ schon viele schöne Momente beschert"

St. Pölten (NLK) - Bei den heute zu Ende gegangenen Ski-Weltmeisterschaften in Val d’ Isere hat Kathrin Zettel den Weltmeistertitel in der Super-Kombination geholt. Heute Abend wurde die frisch gebackene Weltmeisterin in ihrer Heimatgemeinde Göstling/Ybbs mit einem großen Fest empfangen. Dem 22-jährigen Skistar gratulierte dabei eine große Zahl an Fans, die auf dem Göstlinger Hauptplatz gekommen waren, sowie auch Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll und Sportlandesrätin Dr. Petra Bohuslav.

"Du hast dem Sportland Niederösterreich schon viele schöne Momente beschert", sagte Landeshauptmann Pröll, als er im Rahmen des Empfanges Kathrin Zettel zum Weltmeistertitel gratulierte. "Mit deinen 22 Jahren bist du schon eine große Persönlichkeit und ein Vorbild für die Jugend und darüber hinaus. Du hast hart gearbeitet, viel dazu gelernt und bist jemand, der mit beiden Beinen am Boden steht", so Pröll. Zu einer solch großen Leistung gehöre sehr viel Talent, sehr viel Konsequenz, Kraft und Ausdauer, betonte der Landeshauptmann.

Bürgermeister Franz Heigl überreichte der jungen Goldmedaillen-Gewinnerin den Ehrenring der Marktgemeinde Göstling, auch der Landesskiverband und der Skiklub Göstling stellten sich mit Präsenten ein.

Der Weltmeistertitel in der Super-Kombination ist der bisher größte sportliche Erfolg der am 5. August 1986 geborenen Kathrin Zettel. Sie gewann bisher fünf Weltcuprennen, ihr erstes im November 2006 in Aspen. Ihr Debüt im Weltcup feierte die Göstlingerin im März 2004.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005/12172
http://www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0001