Hintner: Neue Chance für 400 Personen am Arbeitsmarkt

Land NÖ unterstützt Initiative arbeitsmarktferne Menschen in den Arbeitsalltag zu integrieren

St. Pölten (NÖI) - "Eine neue Chance für 400 Menschen am Arbeitsmarkt zu ermöglichen - so lautet das Ziel der Beschäftigungsinitiative 'Zugang', das von der NÖ Landesregierung beschlossen wurde. Die Projektkosten in der Höhe von insgesamt 2,6 Millionen Euro werden aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds, des Landes Niederösterreich und des AMS NÖ finanziert", informiert VP-Arbeitsmarktsprecher LAbg. Hans Stefan Hintner.

"Das Projekt 'Zugang' ist vor allem für jene Menschen gedacht, die Notstands- oder Sozialhilfe beziehen, also Personen, die bereits seit langem kein Anstellungs- oder Dienstverhältnis mehr haben. Dadurch kommt es immer wieder zu Schwierigkeiten ein geregeltes Leben zu beginnen und einer regelmäßigen Tätigkeit nachzugehen. Durch das Projekt erhalten sie die notwendige Unterstützung und Betreuung um ihre Chance wahrzunehmen und wieder dauerhaft im Arbeitsalltag integriert zu werden", so Hintner.

Rückfragen & Kontakt:

Volkspartei Niederösterreich
Öffentlichkeitsarbeit

Mag.(FH) Martin Brandl
Tel: 02742/9020 DW 141
Mob: 0664/1464897
martin.brandl@vpnoe.at
www.vpnoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV0003