Neugebauer: ÖAAB begrüßt Regierungsbeschluss zur Steuerreform

Finanzminister Josef Pröll hat zur richtigen Zeit die richtigen Maßnahmen gesetzt

Wien, 10. Februar 2009 (OTS) Aus der Sicht des ÖAAB begrüßte heute, Dienstag, ÖAAB-Bundesobmann und Zweiter Nationalratspräsident Fritz Neugebauer die Einigung zur Steuerentlastung. Damit sei „ein wichtiger Schritt in Richtung Entlastung der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer gesetzt, die sehr deutlich die Handschrift des ÖAAB und der ÖVP trägt“, so Neugebauer weiter. Gerade in konjunkturell schwierigen Zeiten habe Finanzminister Pröll die Weichen absolut richtig gestellt, „und alles unternommen, um die Kaufkraft der Menschen entsprechend zu stärken und die Inlandsnachfrage zu stimulieren“, betonte Neugebauer. ****

Das durch die geplante Tarifreform den Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer ein Großteil des Gesamtvolumens der Steuerentlastung zugute kommen werde, sei sehr zu begrüßen. „Wir haben stets Wert darauf gelegt, dass jene im Mittelpunkt der Entlastung stehen, die den Hauptteil der Steuerlast tragen. Mit dieser umfassenden Entlastung des Mittelstandes wird dies nun die Tat umgesetzt“, so Neugebauer weiter.

Dem ÖAAB sei es bei der Erstellung des Konzeptes zur Steuerreform vor allem darum gegangen, „einen Schwerpunkt in der Entlastung der Familien mit Kindern zu setzen. Mit dem Entlastungsvolumen von mehr als 500 Millionen Euro sei nun gewährleistet, dass das ÖAAB-Modell des steuerfreien Existenzminimums für jedes unversorgte Familienmitglied entsprechend umgesetzt wird“, so der ÖAAB-Bundesobmann. Dem ÖAAB war es wichtig, „durch einen Mix von Maßnahmen, zusammengesetzt aus Erhöhung der Absetz- und Freibeträge, die Familien zu unterstützen“, erklärte Neugebauer. Und nicht zuletzt werde auch mit der Absetzbarkeit von Kinderbetreuungskosten eine jahrelange Forderung des ÖAAB umgesetzt, so der ÖAAB-Bundesobmann abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

ÖAAB-Bundesleitung; PR & Kommunikation; Tel.: 01/
40 141 224; Fax: 01 / 40 141 229; E-Mail: presse@oeaab.com;
www.oeaab.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPK0002