Grüne Wien zu Frauenberger: Lob und Tadel für Integrationspaket für Jugendliche

Vassilakou: "Begrüßen jede sinnvolle Maßnahme, aber bis zu einer wirksamen Integrationspolitik in Wien ist es noch ein sehr weiter Weg"

Wien (OTS) - "Die Grünen Wien begrüßen jede Initiative, die Kinder fördert, deren Eltern Migrationshintergund haben. Nur durch Bildung haben diese Kinder eine reale und gute Chance auf Integration und einen positiven Lebensweg in Österreich", so die Klubobfrau der Grünen Wien, Maria Vassilakou, zu dem heute von Stadträtin Frauenberger präsentierten Integrationspaket für Jugendliche. "Nahezu 50 Prozent aller VolksschülerInnen in Wien haben eine andere Muttersprache als Deutsch. Da liegt es auf der Hand, dass die Betreuung und Förderung von Kindern mit Migrationshintergrund kein Minderheitenprogramm darstellt, sondern zu einer der Kernaufgaben des Wiener Schulsystems gehören muss. Es geht darum, den schulischen Erfolg aller Kinder sicher zu stellen und die traurigen PISA-Ergebnisse der vergangenen Jahre aus der Welt zu schaffen", so Vassilakou.

"In Wien besteht aber nach wie vor großer Nachholbedarf. Immer noch gibt es keinen flächendeckenden kostenlosen Kindergarten. Auch mangelt es weiterhin an qualifizierten KindergartenpädagogInnen. Bis zuletzt fehlten in Wien über 1.000 KindergartenpädagogInnen. Darüber hinaus muss es einen massiven Ausbau der Sprachfördermaßnahmen während des Schuljahres geben. Denn abseits von Sommerkursen, die eine wichtige Funktion haben, ist die Sprachförderung während des Schuljahres ein wesentlicher Schlüssel zum schulischen Erfolg", so Vassilakou.

Insgesamt bekräftigen die Grünen Wien einmal mehr ihre Forderung im Bereich der Jugendpolitik nach flächendeckender Schulsozialarbeit und einer ausreichenden Anzahl von SchulpsychologInnen, etwa zur Gewaltprävention. "Hier müssen endlich Taten gesetzt werden", so Vassilakou abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

Pressereferat, 0664 831 74 49
http://wien.gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GKR0003