Sitzung der NÖ Landesregierung

St. Pölten (NLK) - Die NÖ Landesregierung unter Vorsitz von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll fasste heute u. a. folgende Beschlüsse:

Für das Projekt "Sanierung der Propsteistiege" in der Stadtgemeinde Zwettl wurde im Rahmen der Stadterneuerungsaktion des Landes NÖ eine Förderung in der Höhe von 127.700 Euro beschlossen.

Dem NÖ Abfallwirtschaftsverein wurde für das Projekt "Lebensmittel im Abfall" eine nicht rückzahlbare Beihilfe in der Höhe von 75.000 Euro gewährt.

Für das operationelle Programm Beschäftigung Österreich 2007 -2013, Schwerpunkt 3b "Integration arbeitsmarktferner Personen", Projekt "Zugang", wurde ein Förderungsbeitrag aus Mitteln der Arbeitnehmerförderung und der Sozialplanung des Landes NÖ, der nach Maßgabe des Bedarfs bis zu 625.957 Euro betragen darf, beschlossen.

Zur Unterstützung der Mütterstudios wird eine Gesamtsumme von 175.421,18 Euro für das zweite Halbjahr 2008 zur Verfügung gestellt.

Ebenso wurde der Auszahlung einer Subvention in der Höhe von 120.000 Euro für den Verein "Jugend und Lebenswelt" zur Durchführung des Projektes "Checkpoint - Mobiles Jugendservice" zugestimmt.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12172
http://www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0006