Grüne Wien: Eindeutige Absage an VP-Stadtwache

Vassilakou: "Ausbau bei Prävention und Sozialarbeit gefordert"

Wien (OTS) - Die Klubobfrau der Grünen Wien, Maria Vassilakou, erteilt der immer wiederkehrenden Forderung der Wiener ÖVP nach einer Kommunalpolizei auf Kosten des Wiener Stadtbudgets erneut eine eindeutige Absage. "Um einen realen Beitrag zu einer Verbesserung der Sicherheit in Wien zu bewirken, braucht es keine Stadtwache, sondern eine personelle Aufstockung der Polizei im Präventionsbereich und den Ausbau der Sozialarbeit", so Vassilakou. "Ein kommunaler Wachkörper, wie ihn die ÖVP fordert, hätte weder die Ausbildung noch die Kompetenzen, um die Sicherheit in Wien zu erhöhen. Die für eine Stadtwache benötigten Gelder wären besser in den Ausbau der Sozialarbeit in Wien investiert, mit der beispielsweise Probleme mit Gewalt in der Familie oder Jugendgewalt besser bekämpft werden könnten", so Vassilakou.

Rückfragen & Kontakt:

Pressereferat, 0664 831 74 49
http://wien.gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GKR0002