Personalabbau in der Krise? - WKÖ-Sozialexperte zeigt Alternativen auf

Gleißner: "Ziel ist es, Arbeitskosten senken, aber gleichzeitig Arbeitsplätze zu erhalten" - Broschüre kostenlos beim Mitgliederservice und im Webshop der WKÖ erhältlich

Wien (PWK089) - "Wenn der Bedarf an Arbeitskräften durch eine Auftrags- oder Absatzschwäche zurückgeht, sollen, ja müssen auch die Arbeitskosten sinken. Unser vorrangiges Ziel ist diesbezüglich nicht die Personalreduktion, sondern die Sicherung von Betrieben und Arbeitsplätzen in schwierigen Zeiten. Um das zu erreichen, gibt es andere Möglichkeiten als Alternative zum ‚worst case‘, dem Personalabbau", weiß Rolf Gleißner, Referent in der Abteilung für Sozialpolitik der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ). Und genau diese behandelt er in der neuen, 80-seitigen Broschüre "Personalmaßnahmen in der Krise".

Die Bandbreite der Maßnahmen, die in der Neuerscheinung aufgezeigt werden, reicht von Qualifizierung über den Abbau von Urlaubs- und Zeitguthaben, von der Vertrags- und Entgeltgestaltung bis hin zu Kurzarbeit.

Die meisten dieser Personalmaßnahmen sichern zwar Arbeitsplätze, Auswahl, Kommunikation und Durchführung von Maßnahmen sind aber heikel. Daher geht Gleißner auch auf die Fragen ein, welche Maßnahme in welcher Situation geeignet, wie sie umzusetzen ist und welche Vor-und Nachteile entstehen. Denn, so Gleißner: "Der Aufschwung, die nächste Wachstumsphase kommt bestimmt - dann werden Fachkräfte wieder gebraucht."

Zahlreiche Beispiele, Tipps und Mustervorlagen in der Broschüre sollen die praktische Umsetzung der Maßnahmen erleichtern. "Personalmaßnahmen in der Krise" ist kostenlos erhältlich beim Mitgliederservice der WKÖ, Wiedner Hauptstraße 63, 1045 Wien, E-Mail:
mservice@wko.at, Tel.: 05 90 900-5050, Fax: 05 90 900-236 bzw. im Webshop der WKÖ mit der URL http://webshop.wko.at. (JR)

Rückfragen & Kontakt:

Wirtschaftskammer Österreich
Abteilung für Sozialpolitik und Gesundheit
Tel.: 05 90 900-4287
E-Mail: sp@wko.at
Internet: http://wko.at/sp

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK0001