Brandschutz-Fachtagung in der FH St. Pölten

Landtagspräsident Penz empfing Teilnehmer im NÖ Landhaus

St. Pölten (NLK) - Die Fachhochschule St. Pölten ist derzeit Schauplatz der Brandschutz-Fachtagung 2009 mit Hunderten Teilnehmern aus ganz Österreich und dem gesamten deutschsprachigen Raum. Für den Präsidenten des NÖ Landtages, Ing. Hans Penz, leisten die Experten einen wichtigen Beitrag, Leben und von Menschen geschaffene Werte sowie die Umwelt zu schützen. Mit Hilfe von Vorträgen sollen bei der zweitägigen Veranstaltung brandschutztechnische Problemstellungen analysiert und innovative Techniken, Verfahren und Prozesse bei vorbeugendem Brandschutz aufgezeigt werden.

Präsident Penz zollte den Teilnehmern gestern Abend bei einem Empfang im NÖ Landhaus Respekt für ihr Engagement. "Sicherheit ist ein Lebensgefühl, bedeutet auch Geborgenheit und wird getragen von Menschen, denen vorbeugender Brandschutz ein besonderes Anliegen ist", so Penz. Architekten, Zivilingenieure und Sachverständige sind bei der Tagung ebenso vertreten wie Sicherheitsexperten, Führungskräfte der Feuerwehren, Vertreter der Industrie und von Forschungsinstituten sowie Behördenvertreter.

Weitere Informationen zur Brandschutz-Fachtagung: www.fse.at

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12163
http://www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0004