ÖAMTC: Dritter Schwung in die Semesterferien

Endlich schulfrei für Steirer und Oberösterreicher

Wien (OTS) - Als letzte in Österreich werden am Wochenende 376.000 Schüler aus Oberösterreich und der Steiermark in die Semesterferien entlassen. Bei konstant guter Schneelage werden sie in den Schigebieten auf ihre Kollegen aus West- und Südösterreich treffen und regional für Staus sorgen. Die Transitrouten werden durch Neuankömmlinge aus Teilen Tschechiens und der Slowakei belastet. Relativ ruhig sollte der Verkehr von und nach Deutschland bleiben, da im Bundesgebiet Ferien weder beginnen noch enden, ehe nächste Woche die Bayern kommen.

Die größten Probleme erwartet der ÖAMTC auf der Inntal Autobahn (A12) vor den Ausfahrten Kufstein/Süd und Achensee-Zillertal und auf den Verbindungen zu den populärsten Schigebieten im Montafon, Zillertal, Ötztal, Gasteinertal und Ennstal.

Der ÖAMTC hat in Kurzform nochmals die wesentlichsten Staupunkte zusammengefasst:

Vorarlberg:
* Rheintal Autobahn (A14), vor dem Pfänder Tunnel bei Bregenz.
* Silvretta Straße (L188), Zufahrt ins Montafon.

Vorarlberg/Tirol:
* Arlberg Schnellstraße (S16), zwischen Bludenz und Landeck.

Tirol:
* Inntal Autobahn (A12), zwischen Kufstein und der Ausfahrt ins Zillertal.
* Fernpass Straße (B179), zwischen Füssen in Bayern und Nassereith. * Achensee Straße (B181), zwischen der Grenze und Strass.
* Eiberg Straße (B173), zwischen Kufstein und Söll.
* Loferer Straße (B178), Verbindung Wörgl - St. Johann - Lofer.
* Pass Thurn Straße (B161), St. Johann - Kitzbühel.
* Brixental Straße (B170), Wörgl - Kitzbühel.
* Alle Zufahrten in die Seitentäler des Inntales, wie etwa Zillertal (Zufahrt Mayrhofen), Ötztal (Zufahrt Sölden, Obergurgl), Stubaital oder auch Paznauntal (Zufahrt Ischgl).

Salzburg:
* Tauern Autobahn (A10), Abschnitt Salzburg - Ausfahrt Ennstal. Zusätzlich wird hier eine Baustelle zwischen Hallein und Golling den Verkehrsfluss erheblich beeinträchtigen.
* Pinzgauer Straße (B311), zwischen Bischofshofen - Zell am See -Lofer.
* Gasteiner Straße (B167), Zufahrt ins Gasteinertal.
* Katschberg Straße (B99), Zufahrt Obertauern.

Salzburg/Steiermark:
* Ennstal Straße (B320), Radstadt - Liezen.

Rückreise genau planen

Genau planen sollten Semesterurlauber aus dem Burgenland bereits die Rückreise aus dem Schiurlaub. Der ÖAMTC rät, die Rückfahrt am Samstag auf die späteren Nachmittagsstunden zu verlegen. Nach Erfahrungen des Clubs haben sich dann die größten Staus auf den Hauptverbindungen meist aufgelöst.

Service:
Aktuelle Verkehrslage und Straßenzustand:
www.oeamtc.at/verkehrsservice
Alle Ferientermine in Österreich und den Nachbarländern sowie Stautage: www.oeamtc.at/staukalender
Spritpreise: www.oeamtc.at/sprit
Schneeberichte: www.oeamtc.at/schneeberichte

AVISO an die Redaktionen:
Eine Grafik über Stauzonen und Baustellen ist online im ÖAMTC-Fotoservice unter www.oeamtc.at/presse abrufbar.

(Schluss)
Alfred Obermayr

Rückfragen & Kontakt:

ÖAMTC-Informationszentrale
Tel.: +43 (0) 1 71199-1795
iz-presse@oeamtc.at
http://www.oeamtc.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAC0004