Kostenlose Bau-Seminare des Landes

Von feuchten Mauern bis zur Solar-Fassade

St. Pölten (NLK) - Insgesamt 20 Veranstaltungen umfasst das Frühjahr-Seminarprogramm der NÖ Gestaltungsakademie, das in einem breit gefächerten Bildungsangebot zur Steigerung der Wohnqualität bei Neubauten und Sanierungen beitragen möchte.
Den Beginn macht am Dienstag, 17. Februar, das Seminar "Renovieren, Sanieren, Ausbauen, Umbauen" in Mistelbach. Danach folgen "Der Garten - das ‚grüne Wohnzimmer’" und "Der Neubau: Material, Gestaltung, Planung" am 18. Februar. Abgeschlossen wird die Veranstaltungsreihe in Mistelbach mit "Baurecht - die Fallen für Hausbauer" und der Exkursion "Baugestaltung in der Praxis" am 19. Februar. Der gleiche Veranstaltungszyklus wird jeweils ab 10. März und ab 24. März in Mautern bei Krems bzw. ab 31. März in Breitenau bei Neunkirchen angeboten.
Die NÖ Gestaltungsakademie wurde als Serviceeinrichtung der Baudirektion beim Amt der NÖ Landesregierung ins Leben gerufen. Die Palette der Themen, die behandelt werden, reicht vom Baurecht über die Sanierung und Revitalisierung von Altbauten bis hin zu Neubauten, wo vor allem dem Niedrigenergiehaus besondere Beachtung geschenkt wird.
Nähere Informationen, das detaillierte Programm und Anmeldekupons bei der Ortsbildpflege "NÖ gestalten" unter 02742/9005-15656, e-mail mail@noe-gestalten.at und www.noe-gestalten.at/.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12174
http://www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0002