Kunst-Schau "Public Playgrounds" im Bezirksmuseum 12

Wien (OTS) - Zwei in Meidling ansässige Kunstschaffende, Felix Brosch-Fohraheim und Mag. Benjamin Mühlbacher, haben sich mit öffentlichen Spielplätzen im 12. Bezirk auseinandergesetzt und ihre Erkenntnisse in Fotografien und in Malereien dargestellt. Die Werke sind noch bis Mittwoch, 18. Februar, im Rahmen der Kunst-Schau "Public Playgrounds in Meidling" im Bezirksmuseum Meidling (12., Längenfeldgasse 13-15) zu besichtigen. Die Aufnahmen von Mag. Benjamin Mühlbacher haben genauso viel Ausdruckskraft wie Felix Brosch-Fohraheims Gemälde. Zwei gemeinschaftliche Arbeiten im Großformat (ungefähr 1 x 2 Meter) sind besonders interessant. Dank der subtilen Verquickung von Lichtbildnerei und Malerei wird die Wirkung der Bilder wesentlich vertieft. Die Ausstellung ist jeweils am Mittwoch (9 bis 12 Uhr, 16 bis 18 Uhr) und am Sonntag (10 bis 12 Uhr) offen. Der Eintritt ist kostenlos.

Etwa drei Jahre dauerten die Vorbereitungen für das Kunst-Projekt. Felix Brosch-Fohraheim (Maler und Grafiker) und Mag. Benjamin Mühlbacher (Presse-Fotograf und Grafiker) besuchten sämtliche Parks und Gärten im 12. Bezirk. Die Tour durch die Meidlinger Naherholungsräume führte vom neuen "Generationen-Aktivpark" bei den Kabelwerk-Gründen bis zum "Steinbauerpark" (Steinbauergasse/Längenfeldgasse). Die Kunstwerke der beiden Kreativen dokumentieren verschiedene Freizeitmöglichkeiten in den Grünarealen. Darüber hinaus wird eine spielerische Nutzung der "Public Playgrounds" durch manche Erwachsene thematisiert.

Felix Brosch-Fohraheim präsentiert Ölmalereien, Acrylgemälde, Aquarellbilder und Zeichnungen. Der erfahrene Maler hat einen eigenständigen Stil entwickelt, der expressive Züge aufweist. Die farbigen Fotografien und Schwarz/Weiß-Aufnahmen von Mag. Benjamin Mühlbacher geben die Wirklichkeit wieder. Bisweilen setzt der Künstler dennoch auf "verfremdende" Effekte. Nähere Auskünfte über die Schau kann man im Bezirksmuseum Meidling (E-Mail:
bezmus12@aon.at) oder direkt bei den zwei Kreativen (E-Mail:
felix.brosch-fohraheim@chello.at.) einholen.

Allgemeine Informationen:

o Bezirksmuseum Meidling: www.bezirksmuseum.at/meidling/ o Parks und Gärten in Meidling: www.wien.gv.at/ma42/parks/bezirk12.htm o Steinbauerpark: www.wien.gv.at/ma42/parks/steinbauer.htm o Park bei den Kabelwerk-Gründen: www.wien.gv.at/bezirke/meidling/freizeit/kabelwerkpark.html

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Oskar Enzfelder
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Telefon: 01 4000-81057
E-Mail: oskar.enzfelder@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0002