BZÖ-LPO Uwe Scheuch: Scharfer Protest gegen Streichung von AUA Flügen

Klagenfurt (OTS) - BZÖ-Landesparteiobmann LHStv. Uwe Scheuch übte heute Kritik an der Streichung von Flugverbindungen der AUA-Tochter Austrian Arrows auf der Strecke Klagenfurt - Wien. "Hier handelt es sich offenbar um den nächsten rot-schwarzen Wiener Anschlag auf Kärnten. Anstatt beim Management zu sparen und die hoch bezahlten Bonzen, die das AUA-Desaster zu verantworten haben, zur Verantwortung zu ziehen, wird auf Kosten des Wirtschaftsstandortes Kärnten gespart", so Scheuch.

Der Landeshauptmann-Stellvertreter kündigte massiven Protest gegen diese Pläne an. "Es kann nicht sein, dass das Missmanagement bei der AUA in den vergangenen Jahren auf dem Rücken der Kärntnerinnen und Kärntner ausgetragen wird. Die Flugverbindungen von und nach Klagenfurt müssen in vollem Umfang bestehen bleiben", betonte Scheuch abschließend. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

BZÖ Kärnten

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BZK0003