DLA Piper berät das Kärntner Holzindustrieunternehmen Hasslacher bei der Beteiligung an slowenischem Säge-und Schalungsplattenwerk

Wien (OTS) - Die internationale Anwaltskanzlei DLA Piper hat das Kärntner Unternehmen Hasslacher bei der strategischen Beteiligung im Ausmaß von 35 Prozent an der Säge-und Schalungsplattensparte von LIP Bled d.o.o., Sloweniens zweitgrößtem Holzverarbeitungsbetrieb mit 600 Mitarbeitern und 42 Millionen Euro Jahresumsatz beraten.

Dr. Jasna Zwitter-Tehovnik, LL.M., Partner von DLA Piper in Wien und in Slowenien zugelassene Anwältin, beriet Hasslacher sowohl bei der Strukturierung als auch bei der Umsetzung der Transaktion.

"Angesichts der aktuellen wirtschaftlichen Rahmenbedingungen freut es mich besonders, eine für meine Mandanten zufrieden stellende rechtliche Ausgestaltung der Transaktion gefunden zu haben. Die Beratung mittelständischer Unternehmen zeigt die regionale Präsenz von DLA Piper in Mittel- und Osteuropa", betont Jasna Zwitter-Tehovnik.

Mit der strategischen Beteiligung am Säge- und Schalungsplattenwerk des zweitgrößten Holzverarbeitungsbetriebes Sloweniens werden Synergiepotenziale im Vertrieb, in der Technik und im Rohstoffbedarf realisiert werden.

Das Kärntner Unternehmen Hasslacher hat Werke in Sachsenburg, Arnoldstein, und Liebenfels. Mit etwa 400 Mitarbeitern wird ein Jahresumsatz von 140 Mio Euro erzielt.

Weiterführende Informationen:

1.DLA Piper ist die weltweit größte Anwaltskanzlei. Mit über 3.700 Anwälten an 66 Standorten in 28 Ländern in Europa, Asien, dem Nahen Osten und den USA bietet DLA Piper ein umfassendes Rechtsberatungsangebot.

2.In Zentral- und Osteuropa hat DLA Piper Büros und Anwälte in Wien, Budapest, Bukarest, Prag, Bratislava, Sofia und Warschau. In anderen Städten in Zentral- und Osteuropa arbeitet DLA Piper mit Group und/oder Focus Firms zusammen. Derzeit beschäftigt DLA Piper in Zentral- und Osteuropa über 400 Mitarbeiter, etwa 190 davon sind Juristen (33 Partner).

3.Für weitere Informationen zu DLA Piper besuchen Sie unsere Web- Seite www.dlapiper.com.

Rückfragen & Kontakt:

Barbara Grohs, Media & PR
DLA Piper
Tel: +43 1 531 78 1963
barbara.grohs@dlapiper.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DLA0001