Valentinstag:Bunte Frühlingsblumen zum Tag der Liebenden

Blumen und Topfpflanzen in Top Qualität von heimischen Gärtnern

Wien (OTS) - Machen Sie Ihren Lieben am 14. Februar eine Freude
und schenken Sie Blumen und Topfpflanzen von österreichischen Gärtnern! Es braucht am "Tag der Liebenden" wenig Worte, lassen Sie lieber bunte Frühlingsboten die "Sprache der Liebe" reden. Denn jeder freut sich zumindest einmal im Jahr über ein "Ich liebe dich" oder "Ich hab dich gern", sei es auch nur in der "schönsten Sprache der Welt".

Dauerbrenner Farbe Rot

Trotz des kalten Winters bringen frische Blumen bereits im Februar den Frühling ins Haus. Kräftige Farben wie natürlich das traditionelle Rot, aber auch Orange, Geld und Lila bringen Abwechslung in die Pflanzenarrangements. Manche Dame sowie mancher Herr freut sich aber nicht nur über einen duftenden Blumenstrauß mit Schnittrosen, Freesien, Anemonen und Ranunkeln. Beliebt sind auch Arrangements mit bunten Topfpflanzen wie Primeln, Narzissen, Hyazinthen, Amaryllis und Tulpen, die noch länger Freude bereiten.

Auf heimische Qualität achten

Bunte, frische und duftende Frühlingsboten garantieren größte Begeisterung beim Beschenkten. Damit die Freude lange hält, sollte beim Kauf von blumigen Präsenten auf Produkte aus österreichischen Gärtnereien geachtet werden, da diese Top-Qualität versichern. Aufgrund der kurzen Transportwege der heimischen Blumen und Topfpflanzen werden nicht nur CO2 Belastungen vermieden, sondern auch das Klima geschützt. Ein weiterer positiver Effekt ist, dass die Pflanzen dadurch länger frisch und haltbar sind - sehr zur Freude des Blumenempfängers. Jeder freut sich über duftende Blumengrüße, nicht nur am Valentinstag.

Rückfragen & Kontakt:

Bundesverband der Österreichischen Gärtner
Haidestraße 22, 1110 Wien
Tel: 01/769 26 60
Fax: 01/768 89 90
office@gartenbau.or.at
http://www.gartenbau.or.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0004