Kickl: 222.000 Zuseher - Top-Einschaltquote für Pressestunde mit HC Strache!

Menschen honorieren Politik, die sich nicht vor unangenehmen Wahrheiten scheut

Wien (OTS) - Hoch erfreut zeigte sich FPÖ-Generalsekretär NAbg. Herbert Kickl über die hervorragende Einschaltquote bei der gestrigen ORF-Pressestunde mit FPÖ-Bundesparteiobmann HC Strache, die 222.000 Zuseher verfolgten. Dies sei eine Spitzenquote, die die Mitbewerber auf die hinteren Ränge verweise.

Im Gegensatz zu den stromlinienförmigen Teflon-Politikern von Rot und Schwarz und den verhärmten Streithanseln und -hanselinnen von den Grünen sei Strache ein Politiker mit Ecken und Kanten, der sich nicht scheue, unangenehme Wahrheiten auszusprechen und die Probleme unserer Zeit beim Namen zu nennen, erklärte Kickl. Dies werde von den Menschen honoriert und spiegle sich auch in der hervorragenden gestrigen Einschaltquote wieder.

Rückfragen & Kontakt:

FPÖ

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FPK0004