Werbung für die Region, Impulse für den Nachwuchssport

Vorarlberg und Liechtenstein bewerben sich um Winterjugendspiele 2015

Bregenz/Altenrhein (VLK) - Vorarlberg und Liechtenstein werden mit einer gemeinsamen Bewerbung für die europäischen Winterjugendspiele 2015 antreten. Sportlandesrat Siegi Stemer sieht darin eine einzigartige Chance: "Unser Ziel ist es, mit der Veranstaltung der Winterjugendspiele für unsere Region zu werben und zusätzliche Impulse für die sportliche Nachwuchsarbeit zu erzielen."

Die Fußball-EM habe gezeigt, welche Faszination und Begeisterung eine Bewerbung über Landesgrenzen hinweg hervorrufen kann, betont Stemer: "Und mit der Weltgymnaestrada 2007 wurde schon bewiesen, dass Vorarlberg in der Lage ist, sportliche Großveranstaltungen auszurichten."

Zentraler Ort der Spiele in Vorarlberg und Liechtenstein wäre Schruns/Tschagguns, die einzelnen Bewerbe würden im Montafon, in Feldkirch sowie in Malbun und Steg stattfinden. Die Bewerbungsunterlagen müssen bis zum 1. August 2009 beim EOC eingereicht werden.

Die europäischen Jugendspiele finden unter dem Dach des Europäischen Olympischen Komitees (EOC) alle zwei Jahre im Winter und Sommer statt. Im Programm sind ausschließlich olympische Sportarten und das Leistungsniveau ist absolut top, denn es messen sich die besten Nachwuchssportlerinnen und -sportler aller europäischen Länder. In den Alpen haben die Spiele zuletzt 2005 im schweizerischen Monthey stattgefunden.

Rückfragen & Kontakt:

Landespressestelle Vorarlberg
Tel.: 05574/511-20137
Fax: 05574/511-20190
Hotline: 0664/625 56 68 oder 625 56 67
presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVL0005