TW1: 2008 erfolgreichstes Jahr seit Sendestart

TW1 erzielte im Vorjahr neue Höchstwerte bei Marktanteilen, Reichweiten und wirtschaftlichem Ertrag

Wien (OTS) - Zahlreiche neue Programme, etablierte Sendeleisten
und Live-Berichte von Sonderereignissen hatten im vergangenen Jahr großen Einfluss auf die TW1 Nutzung. Eine vielseitige Palette an Special-Interest-Magazinen, wie z.B. "Besser reisen" und "Einsatz" sowie das Wirtschaftsforum "Bei Barazon" und das Österreichmagazin "Treffpunkt Österreich" sorgten für neue Höchstwerte. Deutlich besser genutzt als im Vorjahr wurden zudem hochkarätige Dokumentationen aus der Reihe "Wunder der Natur" und "Land der Berge". Mit immerhin ca. 800 Jahres-Sendestunden an qualitativ hochwertigen Dokumentationen -bereits mehr als 1000 Sendestunden - aus dem ORF-Archiv leistet TW1 außerdem einen beachtlichen Beitrag zum Public Value des ORF.
Die Live-Berichte aus dem Parlament und die Übertragung des Zilk-Begräbnis sorgten alleine für 10 Prozent der gesamte TW1 Nutzung.

Rund 22.000 Zuseher mehr pro Tag als im Vorjahr und damit eine Steigerung der Tagesreichweite von 23 Prozent bestätigen das adaptierte Sendeschema. Die Nutzungszeit von TW1 stieg gegenüber 2007 um weitere 41 Prozent. Besonders im Spätabend konnten die Marktanteile im Laufe des Jahres von 0,1 Prozent auf 0,4 Prozent im zweiten Halbjahr vervielfacht werden.
Die Tagesreichweite im Dezember 2008 erreichte durch die sehr gute Nutzung abermals einen neuen Höchststand: im Schnitt sahen pro Tag 82.000 Seher mehr zu als im Dezember 2007.
Im Bereich der Spartensender befindet sich TW1 mit einem Marktanteil von 0,4 Prozent auf dem Niveau von Sendern wie DSF, BR-Alpha oder MTV.
Bemerkenswert auch die technische Reichweite: insgesamt 438.000 österreichische Haushalte mehr als im Vorjahr können TW1 empfangen. Mittlerweile werden daher rund 2,84 Millionen Haushalte in Österreich analog über Kabel und via Digitalsatellit mit TW1 versorgt.

Auch wirtschaftlich erzielte der kommerzielle Spartensender das beste Ergebnis seiner Geschichte.

Wien, 5. Februar 2009

Rückfragen & Kontakt:

TW1 Tourismus Fernsehen GmbH
Linda Bednarik
01 87878 14600
linda.bednarik@orf.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TW10001