Graf: Befremdliche Einladungspolitik des ORF

Wien (OTS) - Sein Befremden über die Einladungspolitik des ORF äußerte heute der Dritte Nationalratspräsident FPÖ-NAbg. Dr. Martin Graf. "Es ist ausgesprochen eigenartig, über jemanden eine Sendung zu machen, ohne diese Person einzuladen oder überhaupt nur zu kontaktieren." Dies sei ein abzulehnender Stil.

Graf kritisierte auch den vom ORF gestalteten und im Vorspann des Club2 gezeigten Beitrag, der voller Unwahrheiten und tendenziös und unseriös gewesen sei. "Zur Sendung selbst möchte ich mich nicht äußern. Jeder Zuseher und Staatsbürger konnte sich gestern ein Bild machen, mit welchen Mitteln man versucht, meine Person und damit auch mein Amt anzupatzen."

Rückfragen & Kontakt:

FPÖ

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FPK0010