Die Arbeiterkammer Kärnten präsentiert: AK YOUNG - jung, dynamisch und interaktiv

www.akyoung.at: die neue Jugendplattform der AK Kärnten für BerufseinsteigerInnen

Klagenfurt (OTS) - AK Präsident Günther Goach und AK Direktor Winfried Haider verkünden die Geburtsstunde der neuen, zukunftsweisenden Jugendplattform der Arbeiterkammer Kärnten:
www.akyoung.at

"Du kannst nicht alles wissen, aber fragen!"

Mit www.akyoung.at öffnet die Arbeiterkammer Kärnten ein interaktives Portal zu ihren kostenlosen Service- und Beratungsdienstleistungen. Speziell angesprochen werden junge Menschen im Alter von 14-25 Jahren, die hier außerdem wichtige Tipps rund um den Einstieg ins Berufsleben bekommen.

Unter dem Motto "Du kannst nicht alles wissen, aber fragen!" wurde ein eigenes AK YOUNG Team in der AK Kärnten eingerichtet. Ziel ist die einfache und schnelle Hilfestellung in allen Fragen rund um den Arbeitsplatz, rund um das tägliche Leben, Tipps & Tricks für die Freizeitgestaltung und den Einstieg in die Berufswelt.

AK Präsident Günther Goach über die Hintergründe von AK YOUNG:
"Wir gehen mit diesem Projekt einen Schritt auf die Jugend zu. Wir zeigen den jungen Menschen, dass unsere kostenlosen Service- & Beratungsdienstleistungen auch für sie da sind und ihnen dort begegnen, wo sie sich häufig aufhalten - im Internet."

Professionell und aktuell

www.akyoung.at ist eine interaktive Community, die wöchentlich auf den neuesten Stand gebracht wird. Die jugendlichen User werden über die wichtigsten Neuigkeiten informiert, die angebotenen Interessensbereiche werden laufend aktualisiert.
Das Angebotsspektrum reicht von klassischen AK Themen wie z. B. Arbeitsrecht, Konsumentenschutz und AK Steuerservice bis zu Tipps und Tricks rund um jugendrelevante Projekte und Einrichtungen.

Interaktiv und informativ

Alle User von www.akyoung.at können Beiträge direkt kommentieren oder ihre Fragen per Homepage online stellen. Die Antwort erfolgt prompt durch das AK YOUNG Team. Alle registrierten User kommen darüber hinaus in den Genuss von zahlreichen Vorteilen, z. B. in Form von speziellen Vergünstigungen bei ausgewählten Veranstaltungen und Events.

Zehn Top Themen wurden in den einzelnen Bereichen als Videos aufbereitet. Sie bieten einen Überblick über verschiedene aktuelle Problemstellungen und sind gleichzeitig ein entspannter Einstieg in die Materie. Die Möglichkeiten des Internets als interaktives Medium werden voll ausgeschöpft.

www.akyoung.at ...

...ist eine interaktive Plattform von der Jugend für die Jugend ...ist eine Community, die Monat für Monat wächst
...ist ein Treffpunkt zum Nachlesen und Austauschen
...bietet viele Videos, die kurz & bündig informieren
...leitet via Linksammlungen zu wichtigen Informationen
...gibt Übersicht über die kostenlose Service- & Beratungsleistung der AK Kärnten
...bietet einen Veranstaltungskalender mit vielen Tipps zu jedem Anlass
...beinhaltet einen Ticketcorner, um Karten für tolle Konzerte, Kabarettvorstellungen und andere Events kostengünstig durch den AK YOUNG BONUS zu erwerben oder sogar zu gewinnen

Das war erst der Anfang

AK Direktor Winfried Haider über die nächsten Schritte:
"Im Schritt zwei platzieren wir unsere Info-Videos in jugendrelevanten social networks. Neben unserer Plattform entstehen also in den nächsten Wochen auch AK YOUNG Portale auf YouTube, StudiVZ, SchülerVZ und Facebook."

Brandneu, am Puls der Zeit entwickelt und mit zahlreichen Raffinessen ausgestattet, darf diese Internetplattform der AK Kärnten zu Recht als Wegweiser in ein neues, öffentliches Kommunikationszeitalter bezeichnet werden. www.akyoung.at - ein Vorzeigeprojekt für gelebtes Infotainment in Österreich und ein klares Zeichen an die Jugend seitens der Arbeiterkammer Kärnten.

Rückfragen & Kontakt:

und Information:

Arbeiterkammer Kärnten
Team AK YOUNG
Günther Fugger
Telefon: 0664-43 57 939
akyoung@akktn.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0007