"we" - workshops for entrepreneurs 2009

Business Know-how für Kreative aus: Architektur, Design, Mode, Musik und Multimedia

Wien (OTS) - Das Ausbildungsprogramm von departure & impulse für Gründer und Jungunternehmer aus den Creative Industries Unternehmensgründer und Jungunternehmer der Creative Industries werden von der Idee bis zum Geschäftskonzept begleitet. Unter dem Titel "we-workshops for entrepreneurs" bieten departure wirtschaft kunst und kultur gmbh und impulse, das bundesweite Förderprogramm für die Kreativwirtschaft der austria wirtschaftsservice, ein praxisnahes und komprimiertes Ausbildungsprogramm. Schöpferisches Potential in die richtigen Kanäle zu lenken und die eigenen Ideen auch zu verwirklichen, ist Ziel der Workshopreihe. An zwei Wochenenden geht es darum, kreativen Unternehmern aus den Bereichen Mode, Musik, Multimedia, Architektur und Design unternehmerisches Basis- und Praxiswissen zu vermitteln.

Ein Crashkurs für Kreative mit Unternehmergeist

Die "we - workshops for entrepreneurs" richten sich an alle, die in den Creative Industries unternehmerisch tätig sein wollen und entsprechende Wachstumsambitionen für ihr Projekt haben.
"Wir bringen kreative UnternehmerInnen mit hochkarätigen Vortragenden zusammen, die ihnen genau die richtige Hilfestellung bieten und aus eigener Erfahrung wissen, mit welchen Herausforderungen junge kreative Unternehmensgründer konfrontiert sind. Bereits letztes Jahr war dieses maßgeschneiderte Angebot für junge Unternehmer völlig ausgebucht. Heuer ist schon jetzt die Nachfrage groß.", freut sich Stadträtin für Finanzen, Vizebürgermeisterin Mag. Renate Brauner.

Tipps zur Vermarktung der eigenen Ideen

"Gute Ideen brauchen gutes Marketing. Um als Unternehmer erfolgreich zu sein, ist professionelle Öffentlichkeitsarbeit unverzichtbar. Wir bieten deshalb auch gut anwendbare Tipps zu diesen Bereichen. Unsere Workshopreihe soll den Weg in die unternehmerische Selbstständigkeit erleichtern, erste Fragen klären und das wesentliche Rüstzeug bieten", ergänzt Christoph Thun-Hohenstein, Geschäftsführer von departure, der Förderstelle der Stadt Wien für Creative Industries.

In Fachvorträgen werden mit Marketing- und PR-Experten branchenspezifische Konzepte für Unternehmer im Design-, Mode-, Multimedia-, Architektur- und Musikbereich erarbeitet.

Basiswissen für die Unternehmerlaufbahn / Wirtschaft und Recht

Business Plan, Finanzen, rechtlichen Rahmenbedingungen einer Gründung sowie der Umgang mit Behörden und Bürokratie sind Thema des ersten Wochenendes (Fr. - So, 27., 28., und 29. März 2009). Gerald Murauer deckt den Bereich Finanzen, Wolfgang Steirer (Steirer, Mika & Comp. Wirtschaftstreuhand GmbH) das Thema Steuern, Rechtsanwalt Meinrad Ciresa den Bereich "Rechtliches Know-how" und Beatrix Roidinger, Kopf der Agentur juicy pool communication, das Feld der Marketing und PR ab.

Professionelle Starthilfe

Intensive Workshops in Kleingruppen mit maximal 12 Teilnehmern -unterteilt nach Branchen - ermöglichen einen fruchtbaren Erfahrungsaustausch mit jungen und etablierten sowie international tätigen Unternehmern aus dem Kreativbereich. Das zweite Wochenende (3. und 4. April 2009) ist intensiven Arbeitsgesprächen und praxisorientierten Vorträgen gewidmet. "Die Kombination aus wirtschaftlichem Basiswissen und Praxis Know-how in Form von Erfahrungsberichten aus erster Hand von Unternehmern hat sich bis jetzt bestens bewährt. Gründer und Jungunternehmer erhalten Einblick in die komplexen Mechanismen und Strukturen der jeweiligen Branchen, was manch anfängliche Stolpersteine aus dem Weg räumt und für die Umsetzung entscheidend sein kann." betont Sonja Hammerschmid, Leiterin Technologie & Innovation der aws.

Internationale Kapazitäten werden für die Workshops nach Wien geholt und teilen ihr Know-how mit Jungunternehmern. Die Sparte Multimedia ist mit Experten wie Michael Breidenbrücker, Mitgründer von last.fm, Eberhard Dürrschmid von Greentube I.E.S. AG und Stefan Possert von zero inch optimal besetzt. Weiter Vortragende sind u.a.:
Christoph Katzler von "for use" für den Bereich Design oder Manuel Derra Labelmanager von gomma records für Musik. Rike Doepp, Leiterin der Berliner Agentur V, vertritt Marken wie Bless, Raf by Raf Simons oder Henrik Vibskov und gibt ihre Erfahrungen in Kommunikation und Vertrieb weiter.

Architektur heuer wieder dabei

Vorträge und Hilfe für junge Architekten waren 2008 erstmals Teil der we-workshops und werden heuer fortgesetzt. Renommierte Architekten wie Jakob Dunkl von "querkraft" stellen ihr Wissen zur Verfügung und gehen auf die spezifischen Probleme des Berufsfeldes Architektur ein.

o we - workshops for entrepreneurs: 27., 28. und 29. März sowie 3. und 4. April 2009, aws, Ungargasse 37, 1030 Wien

Die Kosten für die we-workshops betragen 144 Euro (inklusive Mehrwertsteuer). Standard Abonnenten zahlen den Abo-Vorteilspreis von 100 Euro.

Anmeldungen bis 13. März 2009 unter www.we-workshops.at

Das Ausbildungsprogramm wird kommenden Herbst auch in Salzburg und Graz stattfinden.

o Nähere Informationen: Mag. Doris Sallaberger, aws|impulse, Telefon +43 (1) 501 75-546, d.sallaberger@awsg.at Mag. Alexander Diesenreiter, departure, Telefon +43 (1) 4000 87110, diesenreiter@departure.at

(Schluss) ko

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Dorothea Köb
departure
Telefon: 01 4000-8711
E-Mail: koeb@departure.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0003